Lüdo

In normalen Zeiten könnte es ein Zelt zum Blutdruckmessen sein. Ein Weilchen wird es allerdings noch dauern, bis uns die Normalität wiederhat. (Fotos: Monika Grote)

Auch nach Ostern enormer Andrang in Martens Schnelltestzentrum

Wer gegenwärtig ein Corona-Schnelltestzentrum betreibt, hat definitiv keine Langeweile, und auch nach den Osterfeiertagen ist die entsprechende Nachfrage weiterhin enorm. Aktuell bewegen sich Frank Grote und sein Team daher manches Mal an ihrer Belastungsgrenze. Seit Anfang April bietet der Inhaber der Apotheke an der Wasserburg die kostenlosen Antigen-Tests viermal wöchentlich...

Der Tanzsportclub Dortmund freut sich über die Landes-Förderung. (Symbolfoto: pixabay)

Tanzsportzentrum in Lüdo kann modernisiert werden

Mitte März ging der für das Tanzsportzentrum Dortmund in Lütgendortmund  positive Bescheid über die Förderung der Baumaßnahmen beim 2. Vorsitzenden, Dietmar Dobeleit, ein, der auch die Förderanträge gestellt hatte.  Dazu schreibt Andera Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt: "Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen...

Symbolfoto: unsplash

Update: Zentren für kostenlose Corona-Schnelltests im Bezirk Lütgendortmund

UPDATE: 6. April 2021 Seit einigen Tagen besteht auch für Dortmunder und Dortmunderinnen der Anspruch auf einen wöchentlichen kostenfreien Corona-Antigen-Schnelltest. Diese werden ein eigens dafür festgelegten Testzentren durchgeführt. Ein entsprechendes Ergebnis liegt in der Regel in weniger als 30 Minuten vor. Im Falle eines positiven Testergebnisses besteht die Verpflichtung, sich...

Symbolfoto: IN-StadtMagazine

Hinweisgeber nach Raub in Dortmund-Kley gesucht

Nach einem Raub in Dortmund-Kley am Samstagabend (3.4.) sucht die Polizei Hinweisgeber. Am Lachter Weg (Feldweg) war ein Mann offenbar von zwei Unbekannten ausgeraubt worden. Ein 22-jähriger Dortmunder lief gegen 22 Uhr über einen Feldweg, der vom Kleyer Feld in Richtung Westen abgeht und parallel zu den Gleisen der Bahnlinie...

Auch beim Amtsantritt galt selbstverständlich Maskenpflicht: Matthias Wagner (ehemaliger Lütgendortmunder Krankenhausleiter und jetziger Chef des Knappschaftskrankenhauses Dortmund-Brackel), Julian Löhe (neuer Verwaltungschef KH Lütgendortmund) sowie Stefan Aust (Hauptgeschäftsführer Klinikum Westfalen GmbH, v.  l.). (Foto: Krankenhaus Lüdo)

Neuer Verwaltungschef für Lüdos Krankenhaus

Für den Westfalen wirkt ja alles Rheinische ein bisschen fremd und exotisch, aber Julian Löhe hat eine Eselsbrücke parat: „Das ist da, wo das Christkind herkommt!“, erklärt er seinen Geburtsort Engelskirchen im Bergischen Land, auf dessen Postamt tatsächlich in jeder Adventszeit tonnenweise Briefe mit Wunschzetteln von Kindern landen. Vor drei...

Ein Blick auf den Spielpaltz im Steinhammerpark. (Foto: Wir in Dortmund)

Spielplatz in Martens Park wird bald eröffnet

Stückchen für Stückchen geht es aufwärts mit dem Freizeitwert des Martener Steinhammer-Parks. Nachdem als erste Modernisierungs-Maßnahme schon vor etwa einem Jahr eine Discgolf-Anlage entstand, steht jetzt der Kinderspielplatz kurz vor der Einweihung. Einzig der „Fallschutz“ fehlt noch und wird in den nächsten zwei bis drei Wochen ergänzt. In welchem Rahmen...

In die Abläufe im Stadtbezirk – und insbesondere in Lüdo – muss sich Manuela Kieß nicht erst einarbeiten, leitete sie doch über Jahrzehnte selbst die örtliche JFS. Anfang März ist ihr vormaliger Stellvertreter, Lars Hilverling, in ihre Fußstapfen getreten. (Foto: Wir in Dortmund)

Lüdo hat wieder eine Kinder- und Jugendreferentin

Zumindest dieser Schwebezustand ist im Stadtbezirk Lütgendortmund endlich beendet: Seit November letzten Jahres hat Dortmunds Westen nach einer langen Zeit des Provisoriums endlich wieder eine eigene Kinder- und Jugend-Fachreferentin. Denn nachdem sich Andreas Rey nach 35 Dienstjahren Ende 2018 in den verdienten Ruhestand verabschiedet hatte, liefen die Dinge in Lüdo...

Symbolfoto: IN-StadtMagazine

Festnahmeerfolg: Polizei ermittelt Tatverdächtigen nach gefährlicher Körperverletzung

In einer gemeinsamen Presseerklärung teilen die Staatsanwaltschaft Dortmund und die Polizei Dortmund mit: Nach umfangreichen Ermittlungen der SoKo Rechts der Polizei Dortmund hat die Staatsanwaltschaft Dortmund am Mittwoch (31. März) die Festnahme eines Tatverdächtigen nach gefährlicher Körperverletzung angeordnet. Die intensive und akribische Arbeit der Ermittler führte zu einem 33-Jährigen Deutschen...

Symbolfoto: IN-StadtMagazine

Raub auf Tankstelle in Dortmund-Marten – Polizei sucht Zeugen

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Martener Straße am Mittwochabend (31. März) sucht die Polizei Zeugen. In die Fahndung nach dem Täter war auch ein Hubschrauber mit eingebunden. Der Überfall ereignete sich gegen 22.25 Uhr im Verkaufsraum einer Tankstelle im Bereich Martener Straße/Schulte-Heuthaus-Straße. Den ersten Zeugenangaben zufolge betrat...

Der Stillstand ist im leerstehenden Konze-Gebäude mittlerweile vorbei, doch noch sind viele Fragen ungeklärt. (Archivfoto: Wir in Dortmund)

„Aktiv im Ort“ stünde Paintball-Anlage positiv gegenüber

„Die Wüste lebt“ könnte es auch heißen, und das ist für Lütgendortmund und seine Bewohner doch fraglos eine positive Nachricht: Endlich ist im Ortszentrum die Zeit der Ungewissheit vorbei, wurde der Antrag zur Umgestaltung des alten Konze-Gebäudes genehmigt. Dass die Zukunft des Gebäudes trotzdem noch mit etlichen Fragezeichen gespickt ist,...

Auf den Spuren des Osterhasen wandelte der Vorstand des Heimatmuseums in der zweiten Märzwoche – schließlich kann derzeit fast jeder ein wenig Trost gut gebrauchen. (Foto: Heimatmuseum)

Heimatmuseum verschickte Ostergrüße

Die Mitglieder des Vorstandes des Heimatmuseums Lütgendortmund überraschten am vergangenen Wochenende ihre etwa 250 Mitglieder mit einem frühlingsfrischen Ostergruß, denn seit rund einem Jahr geht auch auf Schloss Dellwig nichts: Mit Ausnahme der Dortmunder Museumsnacht durften in und am Schlosshof kein Mitgliedertreffen, keine selbst organisierte Veranstaltungen und kein Stadtteilfest stattfinden....

Symbolfoto: pixabay

Zentren für kostenlose Corona-Schnelltests im Bezirk Lütgendortmund

Seit einigen Tagen besteht auch für Dortmunder und Dortmunderinnen der Anspruch auf einen wöchentlichen kostenfreien Corona-Antigen-Schnelltest. Diese werden ein eigens dafür festgelegten Testzentren durchgeführt. Ein entsprechendes Ergebnis liegt in der Regel in weniger als 30 Minuten vor. Im Falle eines positiven Testergebnisses besteht die Verpflichtung, sich unverzüglich in häusliche Quarantäne...

Symbolfoto: pixabay

Polizei sucht Zeugen nach gefährlicher Körperverletzung

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben zwei unbekannte Täter einen Taxifahrer brutal geschlagen und fremdenfeindlich beleidigt. Nach ersten Erkenntnissen befand sich der 55-jährige Taxifahrer auf der Limbecker Straße außerhalb seines Taxis. Gegen 0.55 Uhr kamen zwei Unbekannte aus Richtung Provinzialstraße und gingen an ihm vorbei. Nach seinen Angaben...

Meik Senftleben und Thomas Koentker (beide Forstwirte der Stadt Dortmund) bohren Löcher für die neuen Buchen und pflanzen sie anschließend.
(Fotos: Stadt Dortmund/Roland Gorecki)

Forstverwaltung pflanzt 12.500 neue Bäume in Dortmunder Wäldern

Infolge von Stürmen, Dürre und Insektenschäden sind in den letzten drei Jahren viele Bäume im Stadtwald abgestorben. Am häufigsten sind die Nadelbaumarten Fichte, Kiefer, und Lärche betroffen. Aber auch Buchen, Eichen und Birken wurden durch die extremen Wetterereignisse geschädigt. In den verschiedenen Waldgebieten Dortmunds sollen daher 12.500 neue Bäume gepflanzt...

Das technische Gerät ist schon vor Ort. Der Umstieg von Auto bzw. Rad auf die Bahn soll in Kley künftig deutlich komfortabler werden. (Fotos: Wir in Dortmund)

Kleyer S-Bahn-Station bekommt Park & Ride-Anlage

Auftakt des Förderprojekts „Emissionsfreie Innenstadt“ Wie bekommt man möglichst viele Menschen beim Klimaschutz mit ins Boot? Unter anderem natürlich, indem man sie in die Bahn bekommt. Dies und mehr hat sich das von EU und Land unterstützte Förderprogramm „Emissionsfreie Innenstadt“ auf die Fahnen geschrieben, in dessen Rahmen die NRW-Kommunen in...

Die Stadtteilbibliothek Lütgendortmund befindet sich in der  Heinrich Böll Gesamtschule, Volksgartenstraße 19. (Archivfoto: Wir in Dortmund)

Bibliotheken können mit Termin besucht werden

Auch für die Stadtteilbibliotheken bedeuten die aktuellen Lockerungen der Corona-Schutzverordnung einen kleinen Schritt zurück in Richtung Normalität. Seit dem 15. März ist es Besuchern nach terminlicher Voranmeldung zu den regulären Öffnungszeiten wieder möglich, sich vor Ort durch das komplette Medienangebot inklusive aller Bücher CDs, DVDs, Spiele, Tonies usw. zu stöbern....

Symbolfoto: IN-StadtMagazine

Verkehrsunfall in Westrich – Elfjährige schwer verletzt

Eine elfjährige Schülerin ist am gestrigen Dienstagnachmittag (16. März) auf der Bockenfelder Straße beim Überqueren der Straße von einem Lkw erfasst worden. Sie wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Zeugenaussagen zufolge verließ das Mädchen gemeinsam mit ihrer Schwester gegen 15.40 Uhr den Bus an der Haltestelle "Westrich". Sie lief an...

Symbolfoto: pixabay

Jede Menge Bücher warten auf Entleiher!

Ab dem 16.03.2021 können auch die Stadtteilbibliotheken im Dortmunder Westen wieder – nach vorheriger Terminvereinbarung und mit begrenzter Personenzahl – besucht werden. Zwar wurde der Anfang Januar angebotene Medienabholservice gut genutzt, aber die Sehnsucht danach,  wieder selbst in den Regalen zu stöbern, ist groß. Deshalb freuen sich die Bibliotheks-Teams, dass...

Der Pandemie geschuldet, wird das Urban-Gardening-Projekt hinter dem St. Barbara-Pflegezentrum zunächst mit kleinen Schritten starten. Ein paar Vorarbeiten haben Landschaftsgärtner aber schon jetzt erledigt. (Fotos: IN-StadtMagazine)

Zusammen die „Lütgegärten“ gestalten

Gemeinsam Zeit an der frischen Luft verbringen, und dabei gleichzeitig ein Stück weit zum Selbstversorger werden: Was derzeit – Stichwort „gemeinsam“ – noch nicht ohne Einschränkungen möglich ist, wird doch eines Tages wieder zurückkehren. Dann sollen sie nach Vorstellung des Projekts „Wir im Quartier“ blühen und gedeihen, die „Lütgegärten“, und...

Das Crowdfunding zur Vereinsheim-Finanzierung nimmt einen guten Verlauf: In Kürze kann „Marten aktiv“ – hier Vorstandsmitglied Angelika Welzel sowie der 1. Vorsitzende, Axel Wolff – mit dem Einzug beginnen. (Foto: IN-StadtMagazine)

„Marten aktiv“ kann den Möbelwagen bestellen

Erst vor einem Dreivierteljahr als Verein ins Leben gerufen, gab es für die Nachbarschaftsinitiative „Marten aktiv“ schon eine Menge an öffentlich erfahrener Wertschätzung und Unterstützung. Ende Januar dann waren die Bemühungen um ein Vereinsheim von Erfolg gekrönt, schon innerhalb der nächsten Monate soll ein leer stehendes Ladenlokal in der Martener...

Es ist ein „Jahr der Abschiede“ in Lüdo und Umgebung: Über ein Jahrzehnt hat Heike Bährle das geistliche Leben in der Christusgemeinde wesentlich mitgeprägt. Auf den Tag genau elf Jahre nach ihrem „Amtsantritt“ aber zieht es sie zurück in heimatliche Gefilde. (Foto: IN-StadtMagazine)

Auch Heike Bährle verlässt die Christus-Kirchengemeinde

Es sei, sagt Heike Bährle, die klassische Geschichte von einem lachenden und einem weinenden Auge: Am 11. Juli dieses Jahres, und damit zufällig auf den Tag elf Jahre nach ihrem ersten Lütgendortmunder Gottesdienst, wird sich die beliebte Pfarrerin der Christusgemeinde von ihren Dortmundern verabschieden. Nach dem vor einigen Monaten vollzogenen...