Video

Freude am Sport als oberstes Ziel

Freude am Sport als oberstes Ziel

Hörde ist Aktionsraum Soziale Stadt – so weit, so bekannt. Auch die Maßnahmen, die sich daraus ableiten, um den Menschen vor Ort unter die Arme zu greifen, sind immer wieder Thema. Jetzt gibt es etwas Neues – für Kinder vom Kita- bis zum Grundschulalter. „Sportprogramm rund um Bewegung“ „Sport vernetzt“...

Ein Lehrer auf vier Pfoten

Ein Lehrer auf vier Pfoten

„Ich bin jetzt, glaube ich, die beliebteste Erzieherin“, sagt Sonja Meyer, „aber das liegt an Oskar“. Die stellvertretende Leiterin des evangelischen Kindergartens Eichlinghofen hat vor einiger Zeit begonnen, ihren Hund Oskar mit in die Kita zu bringen. Dahinter steckt vor allem ein Bildungsgedanke. Es geht darum, „einfach die Scheu und...

„Wen habe ich da erschaffen?“

„Wen habe ich da erschaffen?“

Der Ursprung ist das eigene Gesicht. An ihm haben die Kunstschaffenden im Atelier Inklusiv Maskenrohlinge geformt. Nun geht es „darum, dass jeder eine Maske baut, also eine Figur erfindet und auch ein Kostüm dazu entwirft“, erläutert Dorothee Rehkämper-Bach, die das Atelier an der Kieferstraße leitet, das Projekt. Menschen mit und...

In ihrem Tierschutzgarten nimmt Viviane Gontrum Wildtiere auf und widmet sich deren Pflege. (Foto: Wir in Dortmund)

Vivi’s Tierschutzgarten droht das Aus

„Wir suchen ein neues Grundstück“, ist der ebenso simple wie existenzielle Kernsatz von Viviane Gontrum, als wir sie mit der Kamera in ihrem Tierschutzgarten in Barop besuchen. Seit acht Jahren päppelt sie hier verletzte und verwaiste Wildtiere auf, die engagierte Menschen oder Polizei und Feuerwehr in ihre Obhut geben. Nun...

Sport an der Konsole

Sport an der Konsole

Kinder für den Sport begeistern: Das ist das vorrangige Ziel des VfL Hörde. Um auch die Kinder zu erreichen, die sich aktuell noch nicht vorstellen können, physisch auf dem Fußballplatz zu stehen, haben die Ehrenamtlichen sich jetzt etwas Neues ausgedacht. Sieben Kinder und zwei Trainer sind es derzeit, die sich...

Erster Orgelstreifzug unter dem Motto „Alte und neue Orgeln“

Erster Orgelstreifzug unter dem Motto „Alte und neue Orgeln“

Ein Orgelstreifzug durch Dortmund, angelehnt an die Jahreszeiten, mit interessanten und besonderen Orgeln, ist Ende Oktober in Aplerbeck in der Großen Kirche gestartet. Unter dem Motto „Alte und neue Orgeln“ wurden die 151 Jahre alte Schulze Orgel und die gerade ganz neu eingebaute Orgel in der Reinoldi-Kirche in den Fokus...

Von der „Krankenanstalt“ zum modernen Klinikum

Von der „Krankenanstalt“ zum modernen Klinikum

Auch Große haben irgendwann klein angefangen. Als die Geschichte des Kirchlinder Krankenhauses vor anderthalb Jahrhunderten begann, kümmerten sich gerade mal vier Ordensschwestern in der „Krankenanstalt“ an der Zollernstraße um die ersten Patienten. Eine Einstufung als gemeinnütziges Projekt wurde einstweilen völlig verwehrt, stattdessen firmierte die im „schwarzen Haus“ untergebrachte Einrichtung noch...

Von Energie und Community

Von Energie und Community

„Das Schub steht für die Energie, die wir haben“, sagt Björn Karweger, der seit der Gründung des Vereins Anfang Oktober Vorsitzender der SchubBars – Calisthenics Dortmund e. V. ist. „Bars“ hingegen ist das englische Wort für die „Klimmzugstangen“, an denen die Vereinsmitglieder und weitere Interessierte mehrmals wöchentlich trainieren. Dienstags halten...

„Naturnah eingliedern“

„Naturnah eingliedern“

Arbeit für langzeitarbeitslose Frauen, frisches Gemüse für die Kund*innen der Tafel und ökologische Landwirtschaft östlich des Phoenix Sees: Das ist das Konzept von Querbeet sozial. Unter der Trägerschaft und Leitung von Grünbau ist im letzten Jahr in der Oberen Pekingstraße eine Gärtnerei entstanden. Seit Oktober bauen hier 13 Frauen frisches...

Zwei Neue in Sachen Glauben

Zwei Neue in Sachen Glauben

Fast könnte man es einen „fliegenden Wechsel“ nennen, was sich in den letzten Monaten personell in den Reihen der Christus-Kirchengemeinde abspielte. Mittlerweile jedenfalls ist das neue Team auf dem Spielfeld und konnte dort sein „Debüt“ erfolgreich absolvieren. Mit dem gebürtigen Telgter Jens Nieper und dem gebürtigen Bochumer David Raasch lenken...

Erstklassige Menüs aus geretteten Lebensmitteln

Erstklassige Menüs aus geretteten Lebensmitteln

Nach wie vor lebt die Menschheit auf Kredit, und während einerseits die natürlichen Ressourcen schwinden, produzieren wir auf der anderen Seite regelmäßig gigantische Müllberge – unter anderem aus nach wie vor genießbaren Lebensmitteln. Bewegungen wie etwa die „Foodsharing“-Initiativen versuchen, diesen Automatismen etwas entgegenzusetzen. In der Dortmunder Nordstadt wiederum zeigt das...

Spitzenkoch Michael Dyllong stellt sich in Hombruch einer neuen Herausforderung. (Foto: Wir in Dortmund)

Mehrgangmenüs über Hombruchs Dächern

Ciro De Luca und Michael Dyllong haben die 7. Etage des Dula-Centers zum „perfekten Ort für den Beginn ihrer jüngsten Herausforderung“ gekürt, wie sie in einer Pressemitteilung schreiben. Damit lässt Koch Dyllong den Palmgarden in der Spielbank Hohensyburg hinter sich, inklusive des an das Restaurant geknüpften Sterns, um mit „Gastgeber...

Auch Oberbürgermeister Thomas Westphal (Mitte) hat sich den ungewöhnlichen Skatepark unter der "Mallinckrodt-Brücke" angeschaut. (Foto: WIR IN DORTMUND)

Ein „skatebares Kunstwerk“

Der Ort hat keine Hausnummer und – zumindest noch – keinen offiziellen Namen, dafür aber diesen ganz speziellen Charme eines „Lost Places“. Zumindest passionierten Radlern aus Dortmunds Westen allerdings dürfte er nichtsdestotrotz wohlbekannt sein. Jetzt hat sich unter der „Mallinckrodt-Brücke“ im Stadtbezirk Huckarde ein Trüppchen von Leuten genau diese Mischung...

Jana Konkel hat 3.000 Euro für ihr Projekt „Lern-Fair“ gewonnen. (Foto: WIR IN DORTMUND)

Eine Studentin und die Mission Bildungsgerechtigkeit

„Es gibt auf jeden Fall Defizite durch Corona, da Schülerinnen und Schüler, die schon vorher bildungsbenachteiligt waren, jetzt noch mehr bildungsbenachteiligt sind, weil zusätzliche Angebote wie Nachhilfen, die in Präsenz stattgefunden haben, komplett wegfallen.“ Genau hier setzt Jana Konkels Arbeit als „Campus Representative“ an der TU für das Projekt „Lern-Fair“...

Schicke Hemden, T-Shirts und Krawatten wird es in der Boutique von Brigitta Pfeiffer (Mitte, hier mit ihren Mitarbeiterinnen) auf jeden Fall geben! (Foto: Wir in Dortmund)

Eine Herrenboutique für Aplerbeck

Darauf hat „Mann“ in Aplerbeck schon lange gewartet: Ein Geschäft, in dem man Herrenbekleidung und Accessoires kaufen kann. Manchmal dauert es ja bekanntlich etwas länger, bis Wünsche in Erfüllung gehen. Jetzt ist es aber so weit: Brigitta Pfeiffer, die sehr erfolgreich die Damenwelt in Aplerbeck einkleidet, wird am 26. Oktober...

Der frisch geschlüpfte Brillenkauz im Zoo Dortmund (Foto: Stephan Schütze/WIR IN DORTMUND)

Ein „kleiner“ Brillenkauz

Frisch geschlüpft und schon weitaus größer als Mama und Papa – bei Brillenkäuzen ist das normal. Ebenso üblich ist, dass das Geschlecht in den ersten beiden Jahren kaum erkennbar ist. Einen Namen hat der „kleine“ Brillenkauz, der Ende Mai im Dortmunder Zoo geschlüpft ist, deshalb noch nicht, aber das kommt....

Breit-grinsen-Pop aus der Gartenhütte

Breit-grinsen-Pop aus der Gartenhütte

Aus einer Gartenhütte fernab der Straße klingt junger Pop, normalerweise vom Hörder Verkehrslärm geschluckt. Nähern wir uns mit der Kamera und vor allem mit dem Mikrofon, öffnet sich uns ein Raum voller Musik, die wir so nicht kennen, die uns aber zum Wippen und zum Ganz-breit-Grinsen bringt, weil sie einfach...

REWE Amshove startet mit Abholservice in Rahm

REWE Amshove startet mit Abholservice in Rahm

Lebensmittel bequem online bestellen und im Supermarkt abholen, wann es passt – das geht ab sofort in Dortmund: Denn der REWE Markt an der Rahmer Str. 262 bietet diesen praktischen Service an. Die Kunden haben online die Auswahl aus mehreren tausend Artikeln, darunter auch Tiefkühlprodukte, frisches Obst und Gemüse, Fleisch-...

(v. l.) Günter Räbber und Hans Beuth führen durch die Ausstellung im Magnetmuseum. (Foto: Wir in Dortmund)

Das „anziehende“ Museum in Aplerbeck stellt sich vor

In Aplerbeck gibt es ein Magnetmuseum in der Ostkirchstraße 177. Zum 1100-jährigen Bestehen Aplerbecks eröffnete die Tridelta Dortmund GmbH im Jahr 1999 auf ihrem Gelände das erste deutsche Magnetmuseum. Nach betriebsbedingter Schließung im Oktober 2005 ist das Museum seit Mitte Juni 2013 in anderen Räumen auf dem Werksgelände wieder zugänglich....

So sieht’s aus, das kleine Stückchen Klimawandel für den eigenen Garten. Initiator Horst Wessel (1. v. r.) hat zudem eine Website zum Thema ins Netz gestellt. Der stellv. Bezirksbürgermeister Ralf Stoltze (2. v. r.) kann sich einen Einsatz transportabler Solarmodule auch am künftigen Dorstfelder Bürgerhaus vorstellen. (Foto: Wir in Dortmund)

Dorstfelder Heimatvereine bieten jetzt Photovoltaik „to go“ an

Nicht erst Sturmtief „Bernd“ hat verdeutlicht, von welch großer Wichtigkeit der Schutz unseres Klimas ist. Was aber kann der Einzelne tun, was ist effizient, was bezahlbar? Als Einstiegshilfe ins Thema ist das Angebot zu verstehen, welches die IG Denkmalsiedlung Oberdorstfeld sowie der örtliche Verein für Orts- und Heimatkunde nun den...

„Demnächst auch in Ihrer Straße“? Wobei die weißen Flecken auf Martin Rauschers Straßenkarte mittlerweile ganz schön rar geworden sind. Bei einem Stückchen in Wickede soll, wenn es nach ihm geht, bis ganz zum Schluss so bleiben. (Foto: Wir in Dortmund)

Ganz Dortmund im Laufschritt

Martin Rauscher scheint eher kein Typ für Kompromisse zu sein. Dass passionierte Läufer auf die Dauer ganz schön in der Umgebung rumkommen, ist ja nicht weiter ungewöhnlich. Der gebürtige Kirchlinder allerdings fasste 2018 den Plan, nach und nach ausnahmslos alle öffentlichen Straßen und Wege Dortmunds im Lauftempo zurückzulegen. Seinem ganz...

DEW21 findet alte Stadtmauer am Ostwall – und ändert Baupläne

DEW21 findet alte Stadtmauer am Ostwall – und ändert Baupläne

Kontinuierlich werden in der City Meter für Meter die neuen Fernwärmeleitungen der DEW21 verlegt. Die Schachtarbeiten finden auf äußerst geschichtsträchtigem Boden statt, weshalb die Bodeneingriffe stets durch Archäologen begleitet werden, die die Zeugnisse vergangener Epochen und Kulturen dokumentieren und bergen. Auf diese Weise decken die zukunftsweisenden Wärmeleitungen nach und nach...

(v. l.) Georg Abel (Vertriebsdirektor Mercedes-Benz Pkw & Van West) übergibt den symbolischen Fahrzeugschlüssel des E-Vitos an Dr. Horst Röhr von der Dortmunder Tafel. (Foto: Wir in Dortmund)

Emissionslos für den guten Zweck in Dortmund unterwegs

Jede soziale Bewegung braucht einen Motor – ein nagelneuer Mercedes-Benz E-Vito sorgt künftig bei der Dortmunder Tafel für mehr zukunftsorientierte Mobilität. Das Fahrzeug wurde gestern (29.7.) von Georg Abel, Vertriebsdirektor Mercedes-Benz Pkw & Van West, an Dr. Horst Röhr von der Dortmunder Tafel übergeben. Bereits seit 1998 unterstützt Mercedes-Benz als...

BaseCamp: Neues Leben an der Dortmunder Kampstraße

BaseCamp: Neues Leben an der Dortmunder Kampstraße

Die Bauarbeiten an der Kampstraße Ecke Brückstraße im Herzen von Dortmund laufen auf Hochtouren. Wo einst das ehemalige Karstadt-Technikhaus jahrelang leer stand, entsteht seit 2019 das BaseCamp Dortmund. Auf insgesamt sieben Etagen bietet der Neubau aus der Feder der Dortmunder Gerber Architekten einen urbanen Nutzungsmix mit Eingangslobby sowie drei Laden-...