Dortmund

Auch der Dortmunder Norden bietet viele interessante Erlebnisrouten, um Dortmund zu entdecken. (Archivfoto: Wir in Dortmund

Das nördliche Dortmund analog, aber auch digital unterstützt entdecken

Sie möchten das Wetter genießen und gleichzeitig Neues entdecken, wissen aber noch nicht wo? Für das nördliche Dortmund hat die Koordinierungsstelle "nordwärts" jetzt ein spannendes Paket zusammengestellt, mit dem Sie Ihren nächsten Ausflug planen können. Mit den "nordwärts"-Erlebnisrouten entdecken Sie den grünen Norden, die kulturellen Highlights und erfahren vieles zur...

Symbolfoto: pixabay

Dortmunder Boxsportvereine trainieren wieder

Es kann wieder geboxt werden, denn aufgrund der niedrigen Inzidenzen ist Kontaktsport momentan erlaubt. Mädchen und Jungen ab 10 Jahren können wieder Boxkämpfe austragen. Die Dortmunder Boxsportvereine: DO-Am Westpark (Dortmunder Boxsport 20/50, Tel. 0231-713354), Mengede ( Boxsportverein 20 Mengede, Tel. 0231-596967), Körne (ÖSG Viktoria DO ( Tel. 0174-6094513), DO-Mitte (...

Foto:  Pfizer/www.zecken.de/akz-o

Zecken haben wieder Saison

Im Zuge der Corona-Pandemie zieht es immer mehr Menschen nach draußen zum Spazierengehen. Doch aufgepasst! Nicht nur in Wäldern, auch auf städtischen Grünflächen wie in Parks oder Gärten können Zecken lauern. Die richtige Vorsorge ist wichtig, denn die Parasiten können gefährliche Krankheitserreger wie z. B. das Frühsommer-Meningoenzephalitis-(FSME-)Virus übertragen. FSME ist...

Der Kinderchor der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund. (Foto: Finn Löw)

Chorakademie gibt Kindern wieder eine Stimme!

Nach einer langen Zeit des Wartens wird endlich wieder gesungen an der Dortmunder Chorakademie. Doch nicht nur die bestehenden Chöre proben wieder, auch neue Mitglieder sind herzlich willkommen! In „normalen“ Zeiten stellt sich die Chorakademie alljährlich im Frühjahr in den Dortmunder Grundschulen vor und begeistert auf persönlichem Weg für das...

Das Schloss Bodelschwingh liegt inmitten einer beeindruckenden Gartenanlage. (Fotos: Wir in Dortmund)

Schloss Bodelschwingh lud zum „Tag der Gärten und Parks“ ein

Anlässlich des Tages der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe hatte der unter Denkmalschutz stehende englische Landschaftspark von Schloss Bodelschwingh seine Tore für Besucher geöffnet. Unter dem Motto „Lebendige Gärten“ konnten die Teilnehmer bei einer historischen Parkführung mit Dr. Christopher Kreutchen, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fakultät für Kunst- und Kulturwissenschaft der TU...

Sollen bei der klimafreundlichen Paketzustellung helfen: Überseecontainer. (Foto: Dortmund-Agentur/Katharina Kavermann)

Mikrodepot am Ostwall zieht Zwischenbilanz

Seit Januar 2021 sorgen die 5 Überseecontainer des temporären Dortmunder Mikrodepots am Ostwall in der Dortmunder Innenstadt für großes Interesse – bei Nachbar*innen, in der Stadt, in den Medien, in der Fachwelt und in anderen Kommunen, die vom Dortmunder Mikrodepot am Ostwall lernen wollen. Als Beitrag für emissionsfreien Lieferverkehr nutzen...

Eine Dienststelle des Polizeipräsidiums Dortmund wird zukünftig Mieter der Flughafen Dortmund GmbH. (Archivfoto: Wir in Dortmund)

Abteilung des Polizeipräsidiums zieht um

Bereits im April dieses Jahres wurde der Weg für eine neue Liegenschaft des Polizeipräsidiums (PP) Dortmund geebnet. Polizeipräsident Gregor Lange unterzeichnete nach einem von Oktober 2019 bis April 2021 stattfindenden, europaweiten Vergabeverfahren den Mietvertrag für ein neues Gebäude auf dem Gelände des Dortmunder Flughafens. Die Flughafen Dortmund GmbH erhielt den...

Auch großformatig und hinterleuchtete Fotos sind ein Blickfang der Ausstellung in der historischen Zechenwerkstatt.
(Fotos: LWL/Gehrmann)

Ab heute: Ausstellung im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern

Fotos zu den Themen Mobilität und Versorgung, Wohnen und Arbeiten sowie Kultur und Freizeit aus dem Bildarchiv des Regionalverbands Ruhr (RVR) zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ab heute, Samstag (19.6.) bis zum 24.10.2021 in seinem Industriemuse-um Zeche Zollern in Dortmund. Die Foto-Ausstellung "Die Zukunft im Blick" thematisiert 100 Jahre Planungs-...

Foto: Wir in Dortmund

Pflegeleichter Blütentraum: Praktische Tipps zur Beetplanung

Wie hübsch! Schnell landen blühende Blumen im Einkaufswagen. Im heimischen Beet sorgen solche Spontankäufe allerdings oft für Chaos. Für ein harmonisches Miteinander lohnt es sich, die Bepflanzung vorab zu planen. Kompetente Beratung: Welche Pflanze wächst wo besonders gut? Und was blüht wann? Wer sich jetzt, verständlicherweise, überfordert fühlt, holt sich...

Foto: Gabo Caruso

„FACING GENDER“ im Depot

Vom 17.06. bis zum 04.07.2021 präsentiert das Depot in Dortmund „FACING GENDER“ im Rahmen des f² Fotofestival. Wie definieren wir uns über das Geschlecht? Welche Muster sind von der Gesellschaft vorgegeben, was gründet auf Selbstwahrnehmung und was auf Erfahrung? Welche Rolle spielt das Geschlecht in unseren Beziehungen? Fragen wie diese...

Reparaturarbeiten in einer Ostberliner Fabrik im Jahr 1973. © Günter Krawutschke

„Gesichter der Arbeit“ geht in die Verlängerung

Sie öffnete wenige Tage vor dem Winter-Lockdown. Kaum also jemand, der die knapp 50 Fotos von Günter Krawutschke in der DASA Arbeitswelt Ausstellung live erleben konnte. Sie zeigen ungeschönt, emotional und stark, was im Osten Berlins in Industriebetrieben der 1970er und 1980er Jahre so Sache war. Im Mittelpunkt: Szenen am...

Die Karte zeigt das zu evakuierende Gebiet. © Stadt Dortmund

Blindgänger an der Von-den-Berken-Straße entdeckt – Entschärfung noch heute

An der Von-den-Berken-Straße ist bei Bauarbeiten ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden, der noch heute durch den Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden muss. Es handelt sich um eine amerikanische 250-Kilogramm-Bombe. Aus Sicherheitsgründen muss das umliegende Gebiet (siehe beigefügte Karte) in einem Radius von 300 Metern evakuiert werden....

Die Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht wird aufgehoben. (Foto: Stephan Schütze/Wir in Dortmund)

Ab Montag draußen ohne Maske

In Dortmund dürfen die Menschen ab Montag (21. Juni) auf das Tragen einer Maske im öffentlichen Raum verzichten. Zeitgleich mit der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW hebt die Stadt Dortmund ihre noch bestehende Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht auf. Auf Einkaufsstraßen, in Parks und am PHOENIX See sowie auf dem Außengelände des...

Symbolfoto: pixabay

Inzidenzwert wieder etwas gesunken

Heute sind 11 positive Testergebnisse hinzugekommen. Das sind 5 weniger als vor einer Woche. Von diesen Neuinfektionen sind 7 Infektionsfälle 7 Familien zuzuordnen. Zurzeit befinden sich 534 Menschen in Quarantäne. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 28.185 positive Tests vor. 27.580 Menschen gelten als genesen. Aktuell...

Die FreiwilligenAgentur Dortmund bietet bald wieder persönliche Beratungen in der Berswordt-Halle an. (Archivfoto: Wir in Dortmund)

FreiwilligenAgentur öffnet wieder

Gute Nachrichten gibt es aus der FreiwilligenAgentur Dortmund: Ab Montag, 21. Juni, werden wieder persönliche Beratungen rund um das Ehrenamt angeboten. Aufgrund der sinkenden Inzidenz freut sich das Team der FreiwilligenAgentur neben der digitalen Beratung per Zoom, auch wieder persönliche Beratungen im Ladenlokal in der Berswordt-Halle am Friedensplatz anbieten zu...

Kreatives Austoben: Kinder konnten bei der 'nordwärts'-Aktion sogenannte KunstºOrte wie das Big Tipi in Dortmund malerisch darstellen. (Foto: Screenshot dortmund-nordwaerts.de;  Quelle: www.dortmund.de)

Projekt „nordwärts“ eröffnet digitale Ausstellung KunstºOrte

Das Beteiligungsprojekt "nordwärts" hat am 15. Juni die digitale Ausstellung zum Online-Kunstprojekt ´KunstºOrte "nordwärts" gestartet. Mit Schulmuseum, Naturmuseum, Nahverkehrsmuseum, Binarium, Hoesch Museum und Big Tipi gab es wieder spannende KunstºOrte 2021 zu entdecken. Dabei sind viele kreative Kunstwerke entstanden, die nun unter https://dortmund-nordwaerts.de/galerie/bilderstrecken/bilder-aktion-kunstorte-2021/ digital ausgestellt werden. Die Aktion war auch...

Die erste Auflage des Corona-Malbuchs fand in den südafrikanischen Schulen großen Zuspruch. Es ist das erste Aufklärungsbuch für Kinder in der Stammessprache isiZulu. (Fotos: FH Dortmund)

Corona-Malbuch der FH Dortmund kommt bei Kindern in Südafrika gut an

Die ersten knapp 1000 Exemplare des Corona-Malbuchs waren schneller vergriffen als gedacht. Mit dem Entwicklungshilfeverein „Don Bosco“ des FH-Sozialwissenschaftlers Michael Boecker wird nun der Nachdruck finanziert. Das Ziel: Kindern in südafrikanischen Armenvierteln spielerisch und in Stammessprache Hygieneregeln für den Kampf gegen Corona und andere Krankheiten näherzubringen. „Es ist das erste...

Der Sommerblumenhang am Zentralplatz (Fotos: Stadt Dortmund)

Von Tagetes bis Inka-Lilie: Der Westfalenpark blüht auf

Zeitgleich mit der letzten Schlechtwetterperiode Ende Mai sind fast 30.000 Sommerblumen im Westfalenpark angekommen. Inzwischen haben die Gärtner*innen viele eingepflanzt, so dass sich die Besucher*innen ab sofort an ihnen erfreuen und den Sommer im Park begrüßen können. Pflanzung am Bauerngarten mit dem Landschaftsgärtner Christian Martinez-Müsse Unter...

Eine Dienststelle des Polizeipräsidiums Dortmund wird zukünftig Mieter der Flughafen Dortmund GmbH. (Archivfoto: Wir in Dortmund)

Dortmund Airport erwartet über 250.000 Passagiere in den Sommerferien

„Pünktlich zu den Sommerferien nimmt der Verkehr am Dortmund Airport wieder Fahrt auf“, so Flughafen-Geschäftsführer Ludger van Bebber auf der gestrigen Pressekonferenz. Das stark sinkende Infektionsgeschehen in Europa und das steigende Tempo bei den Impfungen machen verantwortungsvolles Reisen möglich, sodass die Airlines ihre Angebote wieder aufstocken. Der Flughafen blickt daher...

Symbolfoto (Archiv): Oliver Schaper/Wir in Dortmund

SPD-Ratsfraktion will Reduzierung von Lichtemissionen in Dortmund

Der Umweltausschuss hat in seiner gestrigen Sitzung die Verwaltung mit der Erstellung eines Konzepts für die deutliche Reduzierung von Lichtemissionen und eine ausgewogenere Beleuchtung in der gesamten Stadt Dortmund beauftragt. Dies betrifft private wie öffentliche Lichtemissionsquellen. Klar ist dabei, dass Angsträume mit Licht beseitigt werden sollen und insgesamt Sicherheitsaspekte berücksichtigt...