Gesundheit

Symbolfoto: pixabay

FFP2-Masken im Test: 4 von 20 Masken sind empfehlenswert

© Stiftung Warentest Die Stiftung Warentest hat zum zweiten Mal FFP2-Masken untersucht. Die Filterwirkung ist bei allen – nun insgesamt 20 geprüften Masken – hoch. Manche können aber das Atmen stark beeinträchtigen. Andere sitzen nicht bei jedem optimal. Vier FFP2-Masken können die Tester rundum empfehlen: Die 3M Aua 9320+ aus dem Vortest sowie...

Visite per Video: Durch die Corona-Pandemie konsultieren in Westfalen-Lippe immer mehr Patientinnen und Patienten ihren Arzt digital. Auch immer mehr Ärzte greifen zur Kamera und bieten Videosprechstunden an. AOK/hfr.

Corona-Pandemie beschleunigt Digitalisierung im Gesundheitswesen

Durch die Corona-Pandemie erfährt die Digitalisierung im Gesundheitswesen einen riesengroßen Schub: So sind in Westfalen-Lippe Arztbehandlungen per Video weiter auf dem Vormarsch. Das belegt eine aktuelle Auswertung der AOK NORDWEST. Danach nutzten im vergangenen Jahr insgesamt 38.008 Versicherte der AOK NORDWEST in der Region die Möglichkeit der digitalen Kontaktaufnahme mit...

Männer in Westfalen-Lippe sind beharrliche Vorsorgemuffel: Nicht einmal jeder fünfte Mann über 45 Jahren war im vergangenen Jahr bei der Krebs-Früherkennung. AOK/hfr.

Männer meiden die Vorsorge

Die Männer in Westfalen-Lippe meiden weiterhin die Vorsorge. Das bestätigt eine aktuelle Auswertung der AOK NordWest deutlich. Danach war im vergangenen Jahr nicht einmal jeder fünfte Mann über 45 Jahren (19,7 Prozent) bei der Krebs-Früherkennung. In 2019 waren es noch 21,9 Prozent. „Männer nutzen immer weniger die kostenfreien Früherkennungsuntersuchungen der...

Die Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln rund um die Corona-Pandemie hatten offenbar auch positive Effekte: In Westfalen-Lippe gab es einen starken Rückgang beim Komasaufen. (Foto: AOK/hfr.(

Starker Rückgang beim ‚Komasaufen‘ in Westfalen-Lippe: Durch Corona weniger Jugendliche mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

Die Feierpause durch geschlossene Gaststätten, Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln während der Corona-Pandemie hatte offenbar einen positiven Effekt. In Westfalen-Lippe kam es zu einem starken Rückgang beim Komasaufen. Das belegt eine aktuelle Auswertung der AOK NordWest. Danach wurden im vergangenen Jahr insgesamt 471 junge Menschen im Alter von 12 bis 20 Jahren...

© fotoknips/shutterstock.com/metavirulent/spp-o

Immunsystem vor Impfung stärken!

Wie bei jeder Impfung können auch bei den aktuellen Corona-Impfstoffen Nebenwirkungen auftreten. Zu den relativ häufig anzutreffenden Symptomen gehören Kopf- und Muskelschmerzen sowie allgemeines Krankheitsgefühl und erhöhte Temperatur. Diese „Impfreaktionen“ sind zwar unangenehm und lästig, aber nicht per se unerwünscht, gelten sie doch als Zeichen dafür, dass die Immunzellproduktion hochgefahren...

Foto:  Pfizer/www.zecken.de/akz-o

Zecken haben wieder Saison

Im Zuge der Corona-Pandemie zieht es immer mehr Menschen nach draußen zum Spazierengehen. Doch aufgepasst! Nicht nur in Wäldern, auch auf städtischen Grünflächen wie in Parks oder Gärten können Zecken lauern. Die richtige Vorsorge ist wichtig, denn die Parasiten können gefährliche Krankheitserreger wie z. B. das Frühsommer-Meningoenzephalitis-(FSME-)Virus übertragen. FSME ist...

Die Alloheim Senioren-Residenz "Schloss Westhusen" steht Ratsuchenden zur Seite. (Foto: Wir in Dortmund)

Alloheim richtet Pflegehotline mit kostenloser Beratung ein

Die Coronapandemie schränkt den Alltag in den verschiedensten Bereichen stark ein. Auch die Kontaktmöglichkeiten und Hilfsangebote für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen stehen derzeit oftmals nur eingeschränkt zur Verfügung. Die Alloheim Senioren-Residenz „Schloss Westhusen“ in Dortmund Westerfilde bietet Betroffenen jetzt Entlastung und ein umfangreiches Unterstützungsangebot an. Über eine Pflegehotline erhalten Ratsuchende...

Keine Chance für Grippeviren in Westfalen-Lippe: Die AHA-Regeln haben die Influenza-Fälle deutlich purzeln lassen. (Foto: AOK NordWest)

Grippe-Welle ausgefallen

Seit Einführung der Corona-Regeln im März 2020 gibt es kaum noch Grippefälle. Das teilte heute die AOK NORDWEST auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit. Danach wurden in der zurückliegenden Grippe-Saison m Zeitraum von Anfang Oktober 2020 bis Ende April 2021 in Westfalen-Lippe nur 49 Influenza-Infektionen gemeldet....

Es wird darauf geachtet, dass die pürierte Mahlzeit ansprechend aussieht. (Foto: Hüttenhospital)

Kost bei Schluckstörungen – Ein Bericht aus der Küche des Hörder Hüttenhospitals

Bei unserer Patientin Gerda Schmitt stellten wir im Laufe ihres Aufenthaltes eine Schluckstörung fest. Nach einer umfangreichen Untersuchung durch unser Dysphagie-Team konnten ihr unterschiedliche therapeutische Maßnahmen verschrieben werden. Außerdem erhält Frau Schmitt ab sofort „Dysphagiekost“ – d. h. individuell angepasste Speisen, in für die Patientin sicherer Konsistenz. Was das genau...

Das durchschnittliche Alter der Covid-19-Patienten in Kliniken in Westfalen-Lippe liegt bei 62 Jahren, das der Beatmeten bei 68 Jahren. Männer sind häufiger von einem schweren Verlauf der Erkrankung betroffen als Frauen. (Foto: AOK/hfr.)

Viele Klinikbetten blieben auch im zweiten Lockdown leer

Auch in der zweiten Pandemiewelle blieben viele Klinikbetten in Westfalen-Lippe leer. Das zeigt der aktuelle Krankenhaus-Report 2021 der AOK NordWest. Danach ist in den Monaten Oktober 2020 bis Januar 2021 erneut ein Fallzahlenrückgang zu verzeichnen, der allerdings insgesamt etwas geringer als im Frühjahr des letzten Jahres ausfällt. „Anlass zur Sorge...

Laut AOK NordWest ist auch in Dortmund –  ebenso wie in ganz Westfalen-Lippe – die Anzahl der Videosprechstunden in der Corona-Pandemie stark gestiegen. (Foto: AOK NordWest)

Corona-Pandemie beschleunigt digitale Lösungen – auch Videosprechstunden

In Westfalen-Lippe ist durch die Corona-Pandemie die Anzahl der Videosprechstunden stark gestiegen. Das belegt eine aktuelle Auswertung der AOK NORDWEST. Danach nutzten in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres insgesamt 26.578 Versicherte der AOK NORDWEST in Westfalen-Lippe die Möglichkeit der digitalen Kontaktaufnahme mit ihrem Arzt. Im Vergleichszeitraum 2019 waren...

Symbolfoto: pixabay

FFP2-Masken im Test

© Stiftung Warentest Die Stiftung Warentest hat aktuell zehn FFP2-Masken getestet. Die Filterwirkung war bei allen hoch. Allerdings schützten nicht alle Modelle gleich gut: Sie lagen teilweise nicht dicht genug am Gesicht an und ließen so Aerosole durch. Bei drei Masken bemängelten die Tester den geringen...

Symbolfoto: pixabay

LWL-Kämmerer: „Gute Pflege ist wichtig – und kostet“

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat auf den Zusammenhang zwischen hohen Kosten für Pflegebedürftige in nordrhein-westfälischen Heimen und den Personalkosten der Heime hingewiesen. "Wer Pflegekräfte in Alten- und Pflegeheimen angemessen bezahlen will, muss bereit sein, einen Preis dafür zu zahlen", so LWL-Kämmerer Dr. Georg Lunemann Anfang Februar in Münster. NRW habe...

Die AHA-Regeln und die KiTa- sowie Schulschließungen haben zu einem deutlichen Rückgang der Keuchhustenfälle in Westfalen-Lippe geführt. (Foto: AOK/hfr.)

Keuchhusten: Corona-Maßnahmen lassen Infektionszahlen purzeln

Die Kontaktbeschränkungen, Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie haben einen positiven Nebeneffekt: In Westfalen-Lippe sind im Jahr 2020 viele Infektionskrankheiten deutlich zurückgegangen. Dazu gehören auch die nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Keuchhustenfälle. Insgesamt wurden im letzten Jahr nur 199 Infektionsfälle gemeldet, im Vorjahr waren es noch 839, in 2018 sogar noch...

Symbolfoto: pixabay

„Die Lebensmittelindustrie möchte nicht, dass Sie diesen Film sehen“

Mit dieser Überschrift kündigt foodwatch einen Film an, den sich jeder Verbraucher unbedingt ansehen sollte: "Was haben foodwatch, ein bekannter deutscher Schauspieler und McDonald‘s gemeinsam? Sie tauchen alle zusammen in einem Film auf, der die perfidesten Werbestrategien von Unternehmen entlarvt! Wir bei foodwatch sind ja einiges gewohnt, aber das hat...

Symbolfoto: pixabay

Corona einfach wegfiltern?

© Stiftung Warentest Winzige Tröpfchen in der Atemluft verbreiten Coronaviren. Abhilfe könnten Luftreiniger schaffen. Die Geräte versprechen häufig Keime oder Viren zu fangen. Die Stiftung Warentest hat geprüft, wie gut die drei besten Luftreiniger aus test 3/2020 Aerosole filtern. Das Fazit: Der Philips AC2889/10 kann es...

Foto: TSC Eintracht, Jan Weckelmann

TSC Eintracht Dortmund startet mit Online-Präventionskursen

Wenn es um Online-Fitness geht, ist der TSC Eintracht in Dortmund seit dem ersten Lockdown die erste Adresse. Nun bietet der Verein zusätzlich zwei nach §20 zertifizierte Präventionskurse an – pandemiebedingt natürlich online. Anders als das freie Fitnessangebot auf http://www.eintracht.live sind die Präventionskurse zusammenhängende Kurssequenzen, die ein bestimmtes Ziel verfolgen....

Wenn Krebs frühzeitig erkannt wird, bestehen gute Heilungschance. Daher sollte die Chance der frühen Diagnostik unbedingt genutzt werden. (Foto: AOK/hfr.)

Krebs-Früherkennung in Westfalen-Lippe wird nur wenig genutzt

Krebs ist bei Männern und Frauen in Westfalen-Lippe nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Todesursache. So machten bösartige Neubildungen von Krebs im Jahr 2019 mit über 24.400 Verstorbenen in Westfalen-Lippe rund ein Viertel aller Todesfälle aus. Umso verwunderlicher ist es, dass das Angebot zur Krebs-Früherkennung nur so wenig genutzt wird. Darauf weist...

Durch die Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln während der Corona-Pandemie gibt es in Westfalen-Lippe  weniger Übertragungen mit Kopfläusen. (Foto: AOK/hfr.)

Positiver Nebeneffekt der Corona-Abstandsregeln: Weniger Kopfläuse

Die Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln während der Corona-Pandemie haben einen positiven Nebeneffekt: In Westfalen-Lippe gibt es weniger Übertragungen mit Kopfläusen. So sind von Januar bis November 2020 die Verschreibungen von Arzneimittel gegen Läusebefall um über 40 Prozent gesunken. Wurden in diesem Zeitraum insgesamt nur 10.650 Packungen Anti-Läusemittel von niedergelassenen Ärzten in...

© Hüttenhospital

Tag des Patienten im Hüttenhospital

„Nähe schaffen trotz Distanz“: Unter diesem Motto findet am 26. Januar 2021 der bundesweite Tag des Patienten statt, an dem auch das Hüttenhospital wieder teilnimmt. Pandemiebedingt findet der Aktionstag dieses Jahr rein digital statt. Nie standen Patientenrechte mehr im Fokus als in Zeiten von Corona. Trotz Besuchsverboten, Abstand halten und...