Gesundheit

Symbolfoto: pixabay

Rheuma-Schmerzen durch Ernährung lindern

Fast 1,7 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Rheuma. Die Krankheiten des rheumatischen Formenkreises äußern sich durch Schmerzen und oft steife Gelenke. Aktuelle Studien zeigen, dass die Schmerzen und andere Probleme, unter denen Rheumatiker oft leiden, durch eine Umstellung der Ernährung deutlich gelindert werden können. Bei der Vorstellung der Rheuma-Ampel...

Helmut Stodollick (Mitte) zieht mit seiner Praxis vorübergehend in das Gebäude seiner Augenarzt-Kollegen in die Kampstraße. (Foto: WIR IN DORTMUND)

Augenarztpraxis Stodollick zieht vorübergehend um

Für die Dauer der Bauarbeiten an der Martener Aldi-Filiale wird die Praxis von Augenarzt Dr. med. Helmut Stodollick vorübergehend ins Augenzentrum, Kampstraße 41, umziehen.  Ab dem 15. August finden die Patienten den beliebten Augenarzt mit seinem Team an diesem Standort in der City. Alle wichtigen Behandlungen und Eingriffe rund um...

Symbolfoto: pixabay

Betreff: Verstecktes Separatorenfleisch in Wurstwaren: Labor findet Fleischabfälle in Produkten von Edeka, Rewe und Tönnies

Mehrere Geflügel-Wurstwaren bekannter Marken sollen Separatorenfleisch enthalten. Eine Laboranalyse der FH Bremerhaven im Auftrag des Spiegel und NDR hat Fleischabfälle unter anderem in Produkten von Edeka (Gut&Günstig, Edeka Bio), Rewe (Beste Wahl, Rewe Bio) und Tönnies (Gutfried) nachgewiesen. Auf keiner der betroffenen Verpackungen wurde das verwendete Separatorenfleisch gekennzeichnet. Die Verbraucherorganisation...

Foto: pixabay

Affenpocken in Dortmund – Gesundheitsamt bestätigt zwei Fälle

Dem Dortmunder Gesundheitsamt wurden am Freitag, 17. Juni, zwei Fälle von Erkrankungen mit Affenpocken bestätigt. Für die beiden Betroffenen ordnete das Gesundheitsamt die häusliche Isolation an. Zwischen beiden Fällen besteht kein Zusammenhang. Kontaktpersonen in Dortmund gibt es nicht. Bei einem weiteren Menschen besteht zudem ein begründeter Infektionsverdacht. Das Gesundheitsamt sprach...

In der Corona-Pandemie blieben bei vielen Krankenhäusern in Westfalen-Lippe die Betten leer. Das gilt auch für schwere Erkrankungen wie Lungenkrebs. (Foto: AOK/hfr.)

Viele Betten blieben während der Pandemie leer: Weniger Menschen mit Raucherkrankheiten in Klinik

In Westfalen-Lippe sind die Krankenhauseinweisungen bei Menschen mit typischen Raucherkrankheiten in der Pandemie stark eingebrochen. Dies teilte die AOK NordWest auf Basis aktueller Zahlen des Statistischen Bundesamtes mit. Danach wurden im ersten Jahr der Corona-Pandemie 2020 insgesamt 99.908 Patienten stationär in einer Klinik behandelt wegen einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD),...

Trinken bis zum Abwinken: Wer bereits in jungen Jahren exzessiv Alkohol trinkt, läuft Gefahr, wichtige Hirnfunktionen dauerhaft zu schädigen und eine Alkoholsucht zu entwickeln. (Foto: AOK/hfr.)

Weiterhin Rückgang beim ‚Komasaufen‘

Der Rückgang der alkoholbedingten Klinikeinweisungen bei Kindern und Jugendlichen in Westfalen-Lippe hält an: Auch im zweiten Pandemiejahr 2021 kam es zu einem weiteren Rückgang beim Komasaufen. Das belegt eine aktuelle Auswertung der AOK NordWest. Danach wurden im vergangenen Jahr insgesamt 384 junge Menschen im Alter von 12 bis 20 Jahren...

Symbolfoto: freepik

Corona: Inzidenz geht weiter zurück

In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 350,2. Am Sonntag und Montag sind 263 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 170.227 positive Tests vor. 164.776 Menschen gelten...

Außerdem fordert foodwatch einen gesetzlichen Mineralöl-Grenzwert. (Symbolfoto: pixabay)

Mineralöl-Belastungen in Olivenöl: foodwatch verlangt sofortigen Rückruf aller betroffenen Produkte

Nachdem Labortests in mehreren Olivenöl-Sorten Verunreinigungen mit gesundheitsgefährdenden Mineralölen nachgewiesen haben, hat die Verbraucherorganisation foodwatch einen sofortigen öffentlichen Rückruf der betroffenen Produkte gefordert. Bisher hat nur der Bio-Hersteller Alnatura angekündigt, eine Charge seines Olivenöls aus dem Verkauf zu nehmen. Die anderen Produkte aus dem Test, etwa von Rewe, Dennree oder...

Symbolfoto: pixabay

Inzidenz leicht gestiegen

In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 698,3. Gestern sind 1152 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 155.716 positive Tests vor. 144.881 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind...

Symbolfoto: freepik

Immer weniger Ansteckungen

In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 678,2. Gestern sind 876 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 154.564 positive Tests vor. 144.007 Menschen gelten als genesen. Aktuell...

Symbolfoto: freepik

Der Ostertrend bestätigt sich

In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 732,5. Gestern sind 308 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 153.688 positive Tests vor. 142.703 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind...

Foto: PIRO4D/Pixabay

Inzidenz über Ostern weiter gesunken

In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 819,3. Von Freitag bis einschließlich Montag sind 1.879 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 153.380 positive Tests vor. 141.815 Menschen gelten als...

Auch die Überraschungseier sind betroffen. (Foto: pixabay)

Salmonellen-Skandal bei Ferrero entlarvt Schwachstellen im Kontrollsystem und bei Veröffentlichungspflichten

Der Salmonellen-Skandal bei Süßwarenhersteller Ferrero entlarvt einmal mehr die Schwachstellen im System der Lebensmittelüberwachung, kritisiert die Verbraucherorganisation foodwatch. Verbraucher:innen würden viel zu spät gewarnt. Sowohl Ferrero als auch Überwachungsbehörden wussten bereits seit Dezember 2021 von Salmonellen-Funden – trotzdem kam es erst jetzt, fast fünf Monate später, zu öffentlichen Rückrufen. Zudem...

Eine Zeit lang auf Alkohol zu verzichten, tut der Gesundheit gut. Deshalb ruft die AOK die Menschen in Westfalen-Lippe in der Fastenzeit ab Aschermittwoch zum Alkohol-Verzicht auf. Foto: AOK/hfr. (Foto: AOK/hfr.)

Rekord: Fast 100.000 Fehltage wegen Alkoholkonsums in Westfalen-Lippe

Nach Feierabend ein Bier oder zum Essen einen Rot- oder Weißwein. Auch ohne Feste und Feierlichkeiten kann der Konsum von Alkohol schnell zur Gewohnheit werden – besonders in Zeiten der Corona-Pandemie. Das geht aus einer aktuellen Auswertung der AOK NordWest hervor. Danach sind die Ausfalltage wegen übermäßigen Alkoholkonsums im vergangenen...

In NRW hat die Anzahl an Keuchhustenfälle 2021 einen neuen Tiefstand erreicht. Keuchhusten ist hochansteckend, langwierig und tritt überwiegend im Kindes- und Jugendalter auf. (Foto: AOK/hfr.)

Kaum noch Keuchhustenfälle in NRW

In Nordrhein-Westfalen haben die Keuchhustenfälle im letzten Jahr einen neuen Tiefstand erreicht. Durch die anhaltende Corona-Pandemie gehen viele Infektionskrankheiten weiter deutlich zurück. So auch die Anzahl der nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Keuchhustenfälle. Insgesamt wurden im letzten Jahr in ganz NRW nur 107 Infektionsfälle gemeldet, in 2020 waren es 475 und...

Die Bewegungstherapeuten Monica Fotescu-Uta und Uwe Hillebrandt im Einsatz.
(Foto: LWL/Thimm)

Schnelle Hilfe bei Depressionen

Die Depression ist eine Erkrankung, die mit einem hohen Leidensdruck für Betroffene und Angehörige verbunden ist. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, eine Depression zu behandeln. Die LWL-Klinik Dortmund bietet im Rahmen eines Forschungsprojektes eine achtwöchige ambulante Therapie an. Die Psychotherapieverfahren kommen dabei entweder aus dem Bereich Bewegung/Tanz/Körper-Psychotherapie oder aus dem Bereich...

Foto: geralt/pixabay

Corona: Knapp 2.000 Impfungen am Mittwoch

In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 1.878,7. Gestern sind insgesamt 1.842 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 89.979 positive Tests vor. 64.970 Menschen gelten als genesen. Aktuell...

Corona: Drei weitere Kitas geschlossen

In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 1.982,5. Gestern sind insgesamt 1.876 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 88.137 positive Tests vor. 63.570 Menschen gelten als genesen. Aktuell...

Foto: Klinikum Dortmund

Erstmals in Dortmund: Klinikum als Zentrum für Alterstraumatologie zertifiziert

Das Klinikum Dortmund ist laut der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) eine der besten Anlaufstellen für Patient:innen über 70 Jahren, die nach Unfällen Frakturen aufweisen und zudem unter mehreren Krankheiten leiden (multimorbide Patient:innen). „Die Genesung dieser Patienten ist in vielerlei Hinsicht viel anspruchsvoller als die junger Menschen, schon allein, weil...

Regelmäßige Krebs-Früherkennung kann Leben retten. Frauen und Männer sollten wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ausgefallene Vorsorge-Termine unbedingt nachholen. AOK/hfr.

AOK zum Weltkrebstag am 4. Februar: Chance der frühen Diagnostik unbedingt nutzen

Einen dringenden Appell an die Bevölkerung in Westfalen-Lippe richtet die AOK NordWest anlässlich des Weltkrebstages am Freitag, 4. Februar: „Ausgefallene Termine zur Krebsvorsorge wegen der anhaltenden Corona-Pandemie sollten schnellstens nachgeholt werden. Frauen und Männer sollten die Chance der frühen Diagnostik unbedingt nutzen. Denn wenn Krebs frühzeitig erkannt wird, bestehen gute...

Symbolfoto: pixabay

Kurz und kompakt: Quarantäne in Dortmund

Das Gesundheitsamt informiert: Die Regeln zur Quarantäne haben sich im Januar 2022 geändert. Wenn Sie wegen Corona in Quarantäne müssen, werden Sie nun nicht mehr vom Gesundheitsamt angerufen. Sie müssen stattdessen selbst darauf achten, sich an alle Regeln zu halten. Wann muss ich in Quarantäne? Sie müssen in Quarantäne, wenn...