Kunst & Kultur

Zoe Williams, Tendresse, Tendril (Worms' Meat), 2021, 4K HD movie, CGI Animation, Sound, 7' 5'' (Foto: Kunstverein)

Ausstellung Wet Resistance im Dortmunder Kunstverein

Die Ausstellung Wet Resistance im Dortmunder Kunstverein beginnt mit einer Dystopie: In einer von feuchtigkeitsabweisender Technologie und Künstlicher Intelligenz dominierten, ausgetrockneten Welt entstehen feuchte Widerstände zur Verteidigung der humiden menschlichen und natürlichen Qualitäten: Eine Wet Resistance, die Feuchtigkeit als Austausch, Humor und Leben feiert. Eine großflächige Installation aus Kacheln und...

Farbrausch im Atelier von Wladimir Kalistratow (Foto: WIR IN DORTMUND)

Im Atelier von Wladimir Kalistratow

Der vielseitige Künstler Wladimir Kalistratow gibt Einblicke in sein Atelier in der Güntherstraße 65 für alle Kunstinteressierten und die es werden wollen. Wenn man das Atelier betritt, zeigen sich überall Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden, mit orthodoxen, abstrakten oder gegenständlichen Motiven. Der Künstler, geboren 1954 in Omsk, Absolvent der Technischen Hochschule...

The Ultimate Billy Joel Tribute Duo (Foto: Nico Graebe)

Live Musik im Haus Schulte-Witten – All about Joel

Die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund bietet am Freitag, 12. August, 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, im Haus Schulte-Witten, Wittener Straße 3, 44149 Dortmund, Live Musik in historischem Ambiente: „All about Joel“. Als Billy Joel 1993 mit "River of dreams" sein letztes Album veröffentlichte, ging ein Raunen durch die Musikwelt....

Zum Spoken Word-Abend am 5.8. im Literaturhaus Dortmund lädt Elias Hirschl die beiden Lyriker*innen, Moderator*innen und vor allem Spoken Word-Künstler*innen Miedya Mahmod und Temye Tesfu ein. Es folgen weitere Veranstaltungen. (Foto: Stadt Dortmund /Gorecki)

Dortmunds Stadtbeschreiber Elias Hirschl und Gäste live erleben

Wer den Wiener Autor, Musiker und Spoken Word-Künstler Elias Hirschl (28) live erleben will, hat bald die Gelegenheit. Im August und September finden mehrere Veranstaltungen des Dortmunder Stadtbeschreibers im Literaturhaus statt. Dortmunds dritter Stadtbeschreiber ist im Mai in Dortmund angekommen, um hier für ein halbes Jahr zu leben und zu...

Im Hoesch-Museum an der Eberhardstraße 12 gibt es an diesem Sonntag eine Führung zu den Anfängen der Eisen- und Stahlindustrie. (Archivfoto: Wir in Dortmund)

Museen laden zu Sonntagsführungen ein

Am Sonntag, 31. Juli bieten die Städtischen Museen folgende Führungen: Im Museum Ostwall im Dortmunder U startet um 14 Uhr eine kostenlose Führung durch die Ausstellung „FLOWERS! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts“. Treffpunkt ist der Eingang auf Ebene 6, Eintritt in die Ausstellung 9 Euro, ermäßigt...

© artscenico performing arts

Creatures II – Lost in Wonderland

Mit seiner neuesten Produktion begibt sich artscenico auf einen Parcours über das Gelände des Dortmunder Hauptfriedhofs. Nach den höchst erfolgreichen Aufführungen der Vorgängerproduktion Creatures I – Ein performatives Livekonzert im Mai diesen Jahres in der Trauerhalle des Friedhofs, entsendet artscenico seine „Kreaturen“ nun  spielend, tanzend, musizierend in das weitläufige parkähnliche...

Symbolfoto: envato

„MORD AM HELLWEG X“ – Alle Veranstaltungen ab sofort im Vorverkauf

Wie seit 2002 gewohnt wurde auch für die aktuelle Jubiläumsausgabe von „Mord am Hellweg“ ein hochspannendes Programm zusammengestellt, das vom 17. September bis 12. November 2022 einen guten Überblick über das aktuelle Krimigenre und seiner Akteure gibt. In den vergangenen Monaten ist das Festivalprogramm kontinuierlich gewachsen und präsentiert sich im...

Symbolfoto: pixabay

Literatur in Dortmund: Veranstaltungskalender fürs zweite Halbjahr liegt vor

Die „Literatur in Dortmund“ liegt druckfrisch vor: Der gleichnamige Veranstaltungskalender bietet einen Überblick mit vielen Tipps und Terminen fürs zweite Halbjahr 2022 im gesamten Stadtgebiet. Dazu arbeiten Kulturbüro und Stadt- und Landesbibliothek mit den Dortmunder Literaturschaffenden und vielen weiteren Institutionen Hand in Hand. Ein besonderes Highlight ist diesmal der 50....

Netzwerkprojekte wie "Apokalypse Münsterland" (2019) vom Münsterland e.V. und andere Kulturprojekte aller Sparten können von der LWL-Kulturstiftung gefördert werden. Die nächste Antragsfrist ist der 31.08.2022.
(Foto: BOK + Gärtner GmbH, Christoph Steinweg)

Zweite Antragsfrist der LWL-Kulturstiftung

Am 31. August endet die zweite Antragsfrist der LWL-Kulturstiftung. Zu diesem Datum ruft die Stiftung alle Kulturschaffenden der Region Westfalen-Lippe dazu auf, ihre Projektideen für Kulturprojekte, die 2023 starten, einzureichen. Mit einem Beratungsangebot bietet die LWL-Kulturstiftung allen Interessierten die Möglichkeit, ihre Vorhaben vor der eigentlichen Antragstellung aus kulturfachlicher Perspektive prüfen...

Einige der Künstler:innen mit ihren Werken vor dem Atelierhaus Westfalenhütte. (Foto: Rita-Maria Schwalgin)

Statements gegen den Krieg: „Kultur und Krieg“ im Atelierhaus Westfalenhütte

Das Atelierhaus Westfalenhütte zeigt ab Sonntag, den 17. Juli bis 21.08.2022 eine Ausstellung zum Thema Kultur und Krieg. 23 Künstler:innen stellten sich diesem nicht einfachen, doch gerade erschreckend aktuellem Thema. Kunst- und kulturgeschichtlich gab es schon immer weltweit die monströsen – meist auftragsbezogene – Schlachtengemälde, die in Stein gemeißelten Tragödien....

Ein Garten voller Kunst. (Foto: Wir in Dortmund)

Kunst in Rolf Sablotnys Garten

Der Künstler Rolf Sablotny aus Neu-Asseln lädt am 16. und 17. Juli zur Kunstausstellungen „Lichtblicke“ in seinen Garten ein. In diesem Jahr hat er sich, wie bereits in den letzten Jahren, Verstärkung aus der Kunstszene geholt. Die Gastkünstler Harald Golbach (Zeichnungen), Annette Süß (Malerei), Gerd Lohmann (Skulpturen), Barbara Köppl (Grafik),...

Das Programm findet im Haus Schulte-Witten statt. (Archivfoto: Wir in Dortmund)

Tagträumer, Ukulelen und eine Hommage an den „Piano Man“

Etliche kulturelle „Bonbons“ hält die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund im 3. Quartal des Jahres für ihre Gäste bereit, und das besondere Ambiente des „Blauen Salon“ im Haus Schulte-Witten in Dorstfeld gibt es bekanntlich jeweils noch gratis dazu. Der Konzertsaal der Dorstfelder Jugendstil-Villa verleiht den Events vor Ort eine ganz besondere...

Die Tour führt auch zum Ostfriedhof. (Archivfoto: Wir in Dortmund)

Die Fünf-Sinne-Tour im Kaiserviertel

Kennt ihr schon alle Viertel im Osten der Stadt? Schriftstellerin Heike Wulf bietet mehrere spannende Fünf-Sinne-Touren in Dortmund an. Die erste findet am Samstag, den 9. Juli, statt. "Erlebt das quirlige und beliebte Viertel im Osten der Stadt mit allen fünf Sinnen", so lautet das Motto der Fünf-Sinne Tour mit...

Am 14. Juni brachten Mitarbeiter des Tiefbauamtes das neue Legendenschild an der Prellerstraße an. (Fotos: Wir in Dortmund)

Warum die Dortmunder Philharmoniker ihre Geschichte neu schreiben müssen

Hätte man in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts bereits gewusst, dass Johann Gottlieb Preller Dortmund zur „Bach-Stadt“ gemacht hatte, hätte man wohl keine Straße in einem Gewerbegebiet gewählt, um sie nach dem Landvermesser zu benennen, glaubt Bezirksbürgermeisterin Christiane Gruyters. Der Begriff der „Bach-Stadt“ stammt von Gerhard Stranz, der so...

Ute Jäger setzt darauf, die Menschen zu begleiten statt sie zu inszenieren. (Fotos: Wir in Dortmund)

„Nicht nur hübsch fotografieren“

Ute Jäger ist auf Hörde „angesprungen“. So sehr, dass sie am Sonntag um 11.30 Uhr eine Ausstellung mit dem Titel „querbeet Hörde – Menschen ernten ihre Stadt“ in der Bezirksverwaltungsstelle eröffnen wird, die Jägers Fotografien aus über einem Jahr Hörde zeigen.  Es waren die Emschergenossenschaft und das NRW-Heimatministerium, die die...

Im Spiegelzelt werden wieder Highlights der Kabarett- und Comedy-Szene präsentiert. (Foto: RuhrHOCHdeutsch)

RuhrHOCHdeutsch 2022 startet morgen mit Benefiz-Gala

Wie es gute Tradition ist, wird das Festival RuhrHOCHdeutsch wieder mit einer Benefiz-Gala »Lachen für 'nen guten Zweck« eröffnet. Alle mitwirkenden Künstlerinnen und Künstler treten am Freitag, 24. Juni 2022 ohne Gage auf und der gesamte Erlös der Veranstaltung wird für einen guten Zweck gespendet. In diesem Jahr ist es...

Die neuen Räumlichkeiten des Dortmunder Kunstvereins in der Rheinischen Straße 1. (Foto: Dortmunder Kunstverein)

Neue Räume für den Dortmunder Kunstverein

Der Kunstverein bezieht ab sofort einen neuen Ausstellungsraum an der Rheinischen Straße 1 und bildet damit auf der Sichtachse des Boulevard Kampstraße und am innerstädtischen Wall ein neues Entree zum Kunst - und Kreativquartier rund um das Dortmunder U. Die Grundlage für diesen Schritt legte ein Beschluss des Kulturausschusses des...

Auf Agape Power im Fredenbaumpark ließ sich mit Lovecoins sogar Kaffee kaufen. (Fotos: Wir in Dortmund)

Was „der uralte Fightclub-Trick“ mit der Utopie macht

Agape Power ist eine Utopie, so wie auch der Port Allmende und Pandora 3.0. Und wie in Utopien üblich ist alles etwas anders als in der Realität. So wächst mein Vermögen an Lovecoins, je näher ich dir komme (und ich kann damit sogar Kaffee kaufen). So teilen sich unsere Kollektivos...

(v. l.) Anna, Resy, Lena, Janna, Amani, Carolin, Janis (Foto: Holger Jacoby)

Akademie für Gesang NRW gewinnt beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert – 25 Punkte und Sonderpreis gehen nach Dortmund

Bei dem diesjährigen Jugend musiziert-Wettbewerb präsentierten sich die Ensembles der Akademie für Gesang NRW auf Regional- und Landesebene erstmalig der Fachjury. In drei Altersklassen und Wertungskategorien sind die Gruppen der Akademie für Gesang bereits zum „NRW-Landesmeister“ gekürt geworden. Den großen Erfolg setzten die Schülerinnen von Narae Davutoviæ nun beim Bundeswettbewerb...

Max Ernst, La Génie de la Bastille, 1961, Bronze; Courtesy: Sammlung Cary & Dan Bronner. (Foto: Roland Baege)

Kunstverein in neuen Räumlichkeiten zeigt „Blade Memory II“

Im Rohbau der neuen Kunstvereinsräume, Rheinische Straße 1, vormals als Versicherungsbüro genutzt, bringt die Ausstellung Blade Memory II Werke einer jungen Künstler:innengeneration aus Israel mit älteren Werken aus Europa zusammen. Die Ausstellung läuft bis zum 31. Juli 2022. Verwaiste Bürogebäude stehen aktuell für eine Zeitenwende: Die Ruinen jener Architektur bieten...