Kunst & Kultur

Foto: Wir in Dortmund

Keine Führungen durch die Hörder Burg am Tag des offenen Denkmals

Der Hörder Heimatverein veröffentlicht einen wichtigen Hinweis zum Tag des offenen Denkmals 2021 am 12. September: Pandemiebedingt haben wir leider die zum Denkmaltag geplanten Führungen durch die Hörder Burg und die Öffnung des Hörder Heimatmuseums absagen müssen. Für unsere Entscheidung bitten wir um Verständnis. Auf unserer neuen Internet-Seite http://www.heimatverein-hoerde.de finden...

Materialien zum Projekt „RuhrKunstUrban – Museum findet Stadt – Mit allen Sinnen“. (Foto: MO Dortmund)

Museum Ostwall kooperiert mit Schule am Hafen und dem Atelier Amore

„RuhrKunstUrban“ heißt das aktuelle Projekt der RuhrKunstMuseen: Das Netzwerk der 21 Kunstmuseen im Ruhrgebiet hat ein Programm für Schüler*innen entwickelt, das neben der Schule und dem Museum zusätzlich einen „Dritten Ort“ in der Stadt nutzt, z. B. als Atelier und Ausstellungsraum. Das kann ein Stadtteilladen sein, eine Bibliothek, ein Tiergehege...

Symbolfoto: pixabay

Städtischer Kunstankauf 2021: Ausschreibung läuft!

Auch in diesem Jahr wird das Kulturbüro der Stadt Arbeiten Dortmunder Künstler*innen ankaufen. Dafür stehen 35.000 Euro zur Verfügung. Diese Werke – darunter Gemälde und Grafiken, Skulpturen, Textil- oder Medienkunst – können Bürger*innen demnächst über die neue „Kunst Aus(Leihe) Dortmund“ entleihen. Die Kommission für den Kunstankauf berät am 9. November...

Durch die FaceTime-Fotografie ergeben sich spannende Perspektiven. Den Auslöser betätigt Sarah Köster im 6000 Kilometer entfernten Witten. (Fotos: Sarah Köster)

Kamera aus 6000 Kilometern Entfernung ausgelöst

Mit einem ungewöhnlichen Mode-Shooting hat Sarah Köster, Masterstudentin in Photographic Studies an der Fachhochschule Dortmund, für Aufsehen gesorgt. Während sie im heimischen Witten vor dem Laptop sitzt und per Tastendruck die Kamera auslöst, steht ihr Model gut 6000 Kilometer entfernt in der ehemaligen US-Hauptstadt Philadelphia. Sarah Kösters Bilder sind jetzt...

Der Künstler vor der "Robert-Wand" (Foto: Rosen)

Comic-Schauraum stellt Dortmunder Cartoonisten Holga Rosen aus

Er hat fast ein Vierteljahrhundert Dortmunder Stadtgeschichte(n) zeichnerisch begleitet: Der Cartoonist Holga Rosen kommentiert seit über 20 Jahren in seinen Cartoons das kommunale Geschehen. Im vergangenen Jahr machte er den zweiten Platz beim Deutschen Cartoonpreis. Der schauraum: comic + cartoon präsentiert vom 4. September bis 9. Januar mit über 200...

Archivfoto: Wir in Dortmund

Veranstaltungen im Konzerthaus doch mit eingeschränkter Besucherzahl

Das Konzerthaus Dortmund (KHD) und die Stadt Dortmund vereinbarten gestern hinsichtlich der Besucherzahl, dass aufgrund der weiterhin hohen Inzidenzzahlen in Dortmund (Stand 31.08.: 158,6) aktuell zunächst bis zum 30.09.2021 Veranstaltungen im KHD nur mit maximal 1.000 Besuchern möglich sind. Konzertbesuche sind nach wie vor nur mit Nachweis einer Impfung, Genesung...

(v. l.) Heribert Germeshausen, Jörg Stüdemann und Gabriel Feltz. (Foto: Lena Feuser)

Opernintendant Heribert Germeshausen und Generalmusikdirektor Gabriel Feltz verlängern Verträge

Mit Beginn der Spielzeit 2021/2022 haben der Intendant der Oper, Heribert Germeshausen, und Generalmusikdirektor Gabriel Feltz offiziell ihre Verträge verlängert. Im Beisein von Stadtdirektor und Kulturdezernenten Jörg Stüdemann unterzeichneten sie ihre Verträge auf der Bühne im Dortmunder Opernhaus. Zuvor hatte der Rat der Stadt Dortmund den Vertragsverlängerungen zugestimmt. Heribert Germeshausen...

Die Ausstellung der Künstlerin Brigitte Koch wird am Tag des offenen Denkmals eröffnet. (Foto: Wir in Dortmund)

Tag des offenen Denkmals bei der VHS im Wasserschloss Haus Rodenberg

Am 12.09.2021 ist Tag des offenen Denkmals, der seit 1993 von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, die unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, bundesweit koordiniert wird. Er findet einmal im Jahr, jeweils am zweiten Sonntag im September, bundesweit statt und ist die größte Kulturveranstaltung Deutschlands. Im Wasserschloss Haus Rodenberg gibt es...

es tigert;Text Ivette-Vivien-Kunkel; (Foto: Dortmund Kreativ)

Jahr100Sommer: Hundert künstlerische Aktionen im Stadtraum von August bis Oktober

Dortmund feiert einen Jahr100Sommer: Seit einer Woche wird die Stadt mit insgesamt hundert multidisziplinären, künstlerisch-kreativen Interventionen bespielt. Dinge, Bilder, Musiker*innen und Akteur*innen tauchen auf und verschwinden wieder. Die Stadt verwandelt sich in einen Kunst- und Erlebnisraum, in dem hinter jeder Ecke eine Überraschung warten könnte. Interessierte können sich auf die...

Die Autorin Ursula Maria Wartmann (Foto: privat)

Buchpremiere in der Stadt- und Landesbibliothek: „Der Bourbon des Grafikers“

„Der Bourbon des Grafikers“ heißt eine Sammlung von Erzählungen, die Autorin Ursula Maria Wartmann am Dienstag, 31. August, 19.30 Uhr im Studio B der Stadt- und Landesbibliothek (Max-von-der-Grün-Platz 1-3) vorstellt. Der Eintritt kostet 3 Euro. Bitte anmelden unter VeranstaltungenZB@stadtdo.de. Es gilt die 3G-Regel (Nachweis über ein tagesaktuelles negatives Corona-Schnelltest-Ergebnis oder...

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK); (Archivfoto: Wir in Dortmund)

Sonntagsführungen in den Dortmunder Museen

„Body & Soul. Denken, Fühlen, Zähneputzen“: Unter diesem Titel präsentiert sich derzeit die  heißt die Ausstellung, die derzeit die Sammlung des Museums Ostwall im Dortmunder U präsentiert. Um 15 Uhr gibt es eine 90-minütige öffentliche Führung durch die Sammlung. Treffpunkt ist der Eingang auf Ebene 5. Der Eintritt und die...

Die Sängerin Dian Pratiwi. (Foto: Kurt Rade)

Musikschule Dortmund lädt zum „Kultursommer“ mit Open-Air-Jazz

Endlich wieder live: Die Musikschule Dortmund lädt am Samstag, 28. August 2021, 16 bis 20 Uhr zum „Kultursommer“ ein. Auf dem Parkplatz der Musikschule (Steinstr. 35) spielen bei freiem Eintritt Ensembles mit Dozent*innen und Freunde der Glen Buschmann Jazz Akademie, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert. Vier Ensembles...

Adrian Gaspar (Foto: privat)

Djelem Djelem: Klavierkonzert mit Adrian Gaspar im Orchesterzentrum

Adrian Gaspar ist ein rumänisch-österreichischer Pianist, Komponist und Arrangeur, der musikalisch in den Bereichen Jazz und Klassik sowie Gypsy und Weltmusik tätig ist. „Coriolanus“ – unter diesem Titel gibt er am Freitag, 27. August, 19 Uhr ein Klavierkonzert im Orchesterzentrum (Brückstr. 47). Aufgeführt werden Kinderlieder sowie Roma-Tänze aus den „Romanesquen“....

Opernintendant Heribert Germeshausen moderiert die Operngala „Zauber des Barock“ am 27.08., für die unter anderem noch ein paar Karten erhältlich sind. (Foto: Stephan Schütze)

Cityring-Konzerte: Für Besucher*innen gilt 3G-Regel

Die Inzidenzen steigen weiter. Daher werden die Cityring-Konzerte vom 27.08. bis 29.08. unter Anwendung der „3G-Regel“ stattfinden. „Obwohl es sich um Veranstaltungen unter freiem Himmel handelt, bitten wir alle Besucher*innen, einen aktuellen negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) bzw. einen Nachweis, dass sie bereits geimpft oder genesen sind, mitzubringen“,...

„2170“ steht für kurze Zeit wieder auf dem Programm – hier eine Szene auf dem Platz der Alten Synagaoge. (Foto: Birgit Hupfeld)

Schauspiel Dortmund startet in die neue Spielzeit

Das Schauspiel meldet sich aus der Sommerpause zurück und bietet gleich ein Wiedersehen mit der Eröffnungspremiere von Julia Wissert, „2170 – Was wird die Stadt gewesen sein, in der wir leben werden?“ aus der vergangenen Spielzeit. Ab kommenden Freitag, 27. August, steht der Stadtspaziergang, der Dortmund, seine Geschichte und Zukunft...