Kunst & Kultur

Die Auszeichnung wurde durch Ministerpräsident Hendrik Wüst und NRW-Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen an Silke Schönfeld (M.) übergeben. (Foto: Land NRW, Marcel Kusch)

Dortmunder Künstlerin Silke Schönfeld erhält Förderpreis des Landes NRW

Die Dortmunder Künstlerin Silke Schönfeld hat den Förderpreis des Landes NRW in der Sparte „Visuelle Künste“ erhalten. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und wird an herausragend begabte junge Künstler*innen verliehen. Sie nahm die Auszeichnung gestern Abend (Montag, 22.11.)) von Ministerpräsident Hendrik Wüst und NRW-Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen in Düsseldorf...

Friedemann Grenz und Gabriella Wollenhaupt. (Fotos: privat)

„Fräulein Wolf und die Ehrenmänner“: Autoren-Paar Wollenhaupt/Grenz stellt neuen historischen Krimi vor

„Fräulein Wolf und die Ehrenmänner“ heißt der neueste Krimi der Dortmunder Autorin Gabriella Wollenhaupt, den sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Friedemann Grenz geschrieben hat. Am Donnerstag, 25. November, 19.30 Uhr stellt das Paar seinen historischen Kriminalroman im Studio B der Stadt- und Landesbibliothek (Max-von-der-Grün-Platz 1-3) vor. Der Eintritt kostet 3...

Das Bläserorchester AufWind. (Foto: Musikschule Dortmund)

AufWind bläst zum Advent: Konzert des Musikschul-Orchesters in der Pauluskirche

„Weihnachten in den Bergen“ – unter diesem Motto unternimmt das Bläserorchester AufWind der Musikschule Dortmund nach langer Pause am 1. Advent (28. November, 17 Uhr) eine musikalische Reise in eine Welt voller instrumentaler Überraschungen. Für vorweihnachtliche Klänge in der Pauluskirche (Schützenstr. 35) sorgen neben AufWind die Solist*innen Friederike Mönnighoff (Sopran),...

Die Freiligrathstraße in der Gartenstadt. (Foto: Katrin Pinetzki, Stadt Dortmund)

Wohnen in der Villenkolonie: Spaziergang durch die Gartenstadt

Die Dortmunder Gartenstadt ist seit über 100 Jahren ein beliebtes und gehobenes Quartier. Mehr über Architektur und Anlage der Gartenstadt erfahren Interessierte am Donnerstag, 25. November bei einem geführten Rundgang durchs Viertel. Los geht es um 17 Uhr am Freiligrathplatz, wo am 2. August 1913 der Grundstein für die südlich...

Bibliotheksmitarbeiterin Claudia Vennes mit der Anthologie vor einem Foto der Wilhelm-Auguste-Viktoria-Bücherei, der Vorgängerin der heutigen Stadt- und Landesbibliothek (Foto: Stadt Dortmund)

24 Krimiautor*innen morden am Hellweg

Zum zehnten Mal ist zu „Mord am Hellweg“, Europas größtem Krimifestival, eine Anthologie erschienen. 24 internationale Krimiautor*innen trugen zu dem Band „Jubiläumsmorde. Mord am Hellweg X“ ihre Kurz-Krimis bei, darunter Ben Aaronovitch, Gisa Pauly, Bernhard Aichner oder Doris Gercke. Alle Geschichten spielen in den Städten am Hellweg. Für Dortmund hat...

© Künstlerverbände

„Kann man mal machen“ – eine Ausstellung in der Big Gallery

„Kann man mal machen“ ist eine Gemeinschaftsausstellung der Künstlerverbände BBK Ruhrgebiet, BBK Westfalen, Dortmunder Gruppe und Westfälischer Künstlerbund Dortmund und wird vom 21.11.2021 bis zum 16.01.2022 in der Big Gallery zu sehen sein. Ein russischer Aktionskünstler hat sich gegenüber der Elbphilharmonie bei eisigen Temperaturen nackt kopfüber mit dem Oberkörper eingraben...

© Stadt Dortmund

„5. Dada-Film-Festival“

Am 18.11.21 findet um 19:09 Uhr im Fletch Bizzel das „5. Dada-Film-Festival“, mit der Verleihung der Le Prixx NoBell Preise statt. Das DOCentralamt der dadaistischen Bewegung präsentiert Ausschnitte aus mehreren dadaistischen Jahrzehnten in Film, Musik, Wort und Wettkampf. Wieder mit dabei: Hans Arp, Hans Richter, Hans Guck i. d. L.,...

Archivfoto: Wir in Dortmund

Familiensonntag im MKK lockt mit Siebdruck-Workshop und Führung

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte lädt zum Familien-Sonntag: Am 21. November können sich Eltern, Kinder und Jugendliche zwischen 14 und 17 Uhr einen Beutel bedrucken und mit nach Hause nehmen. Das Motiv ist die freie Bearbeitung der Bronzeskulptur „Schlagende Wetter“ aus der Sammlung des MKK. Die Arbeit des belgischen...

© Artgenossen

ARTgenossen Rundgang am 20. und 21. November 2021

Auch in diesem Jahr öffnet die Künstler*innen-Vereinigung ARTgenossen in der südlichen Innenstadt ihre Ateliers und Werkstätten und laden Kunstinteressierte zum Rundgang ein.  Die Veranstaltung ist sehr beliebt, denn alle 13 Orte sind einfach und fußläufig erreichbar und die Besucher haben spannende Einblicke in Arbeitsorte- und Prozesse. Alle Künstler sind vertreten...

Foto: Sabine Kistner

„Energie in Farbe“ in der dunklen Jahreszeit

Die Wände im Schloss Rodenberg und im Schlosscafé erwarten sehnsüchtig die neue Kunstausstellung „Energie in Farbe“. Vom 14.11.2021 bis zum 15.01.2022 dürfen sie sich dann mit den Werken von Sabine Kistner schmücken. Nach ihrem Renteneintritt hat die Künstlerin aus Wellinghofen ihr Hobby intensiviert und zahlreiche Weiterbildungen in Sachen Kunsttechniken absolviert....

Artur Schulze-Engels Arbeit „Das Kuschelpaar“ an der Kaiserstraße. (Foto: Stadt Dortmund)

Kunst im Kaiserstraßenviertel – ein Spaziergang

Kunstvolles Kaiserstraßenviertel: Ein Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum führt am Sonntag, 14. November, 14 bis 15.30 Uhr in die östliche Innenstadt. Treffpunkt ist das Landgericht (Kaiserstr. 34). Während des Spaziergangs erzählt Uwe Schrader über Entstehung und Hintergründe ganz unterschiedlicher Denkmäler und Skulpturen: Der „Kaiserbrunnen“ an der Kaiserstraße sind ebenso...

Symbolfoto: pixabay

Adventssingen im Opernhaus

An zwei Terminen wird in diesem Jahr das traditionelle Adventssingen im Foyer des Opernhauses stattfinden. Aufgrund der aktuellen Situation darf das Publikum leider nicht selbst singen. Die besinnlichen Weihnachtslieder werden von Sänger*innen und Musiker*innen präsentiert und laden zum Entspannen und Einstimmen auf das Weihnachtsfest ein. Am 2. und 4. Advent...

Foto: Brigitte Hupfeld/Theater Dortmund

Weihnachtsmärchen „Die Schöne und das Biest“ feiert Premiere

„Die Schöne und das Biest“ ist die weltberühmte Geschichte von Belle und dem Biest und einer fast unmöglichen Liebe. Oft adaptiert und neu erzählt, kommt nun die Version von Lucy Kirkwood und Katie Mitchell als diesjähriges Weihnachtsmärchen des Kinder- und Jugendtheaters auf die Bühne des Dortmunder Schauspielhauses. Premiere ist am...

Die für Dortmund entworfenen Fahnen von Stefan Marx am Südwall (Fotos: Reinhild Kuhn, Dortmund Kreativ)

Der Jahr100Sommer bringt viele künstlerische Positionen in die Dortmunder Innenstadt

Seit August wird die Stadt mit insgesamt hundert multidisziplinären, künstlerisch-kreativen Interventionen bespielt. Dinge, Bilder, Musiker*innen und Künstler*innen tauchen auf und verschwinden wieder. Die Stadt verwandelt sich in einen Kunst- und Erlebnisraum, in dem hinter jeder Ecke eine Überraschung warten könnte. Interessierte können sich auf die Suche machen, Passant*innen und Flaneur*innen...

LAPALMA 21 Aquarell auf FABRIANo Bütten. (Foto: Maike Frosting)

Das Neueste von Wilhelm Frosting in seiner Jahresausstellung

Viele Künstler haben den Lockdown für eine kreative Phase genutzt. So auch der bekannte Berghofer Künstler Wilhelm Frosting. Seine im Lockdown entstandenen „CORONA-AQUARELLE“ zeigt der Künstler am 14. und 21. November von 14–18 Uhr in seiner Jahresausstellung. „Die wundervollen Wolken des Mohns im Garten meiner Frau Maike haben mich dazu...

Unter anderem soll das Westfälische Schulmuseum in Marten umgebaut werden. (Archivfoto: Wir in Dortmund)(Archivfoto: Wir in Dortmund)

„Programm auf höchstem Niveau“ – Stadt will in Kultur investieren

"Kultur für alle" lautet das Motto der städtischen Kultureinrichtungen. Auch im kommenden Jahr wollen sie den Bürger*innen in Dortmund ein vielfältiges Programm auf höchstem Niveau bieten. Dafür braucht es selbstverständlich auch entsprechende Mittel. Die Verwaltungsspitze befasste sich in ihrer Sitzung Anfang November mit dem Wirtschaftsplan der Dortmunder Kulturbetriebe für das...

Foto: Wir in Dortmund

J.S. Bach – Weihnachtsoratorium ­­in St. Reinoldi

Am 11. Dezember um 16 und 19 Uhr wird das Weihnachtsoratorium ­­von J.S. Bach (Kantaten I, V und VI) in St. Reinoldi, mit dem Barockorchester Ensemble Tremoniae sowie Solistinnen und Solisten des Dortmunder Bachchor an St. Reinold unter der Leitung 
von Kantor Christian Drengk, erklingen. Eintrittskarten 
5 € ­­– 25...

St. Georg mit dem Drachen, Dom zu Aarhus, 1407. (Foto: Rudolf Simek)

„Methoden des Drachentötens“: Vortrag im Naturmuseum über mythologische Wesen

Rund um die aktuelle Sonderausstellung „SAURIER – Erfolgsmodelle der Evolution“ laden das Naturmuseum Dortmund und sein Förderverein zu spannenden Abendvorträgen ein – und das komplett kostenlos. An sechs Donnerstagen noch bis Februar 2022 werden die Saurier von Wissenschaftler*innen unterschiedlicher Disziplinen aus verschiedenen Richtungen beleuchtet. Um „Methoden des Drachentötens“ geht es...

Archivfoto: Wir in Dortmund

Digitale Neuheiten: Theater Dortmund zieht Bilanz für Spielsaison 2020/21

Unterschiedlicher konnten die Projekte der Spielzeit 2020/21 des Theaters Dortmund nicht sein. Sie alle standen unter dem Einfluss der Corona-Pandemie, deren Entwicklung zum Teil nicht vorhersehbar war. Es musste umdisponiert und angepasst werden. Nach einer kurzen Zeit des eingeschränkten Spielbetriebs bei begrenzter Platzkapazität in den Monaten September und Oktober 2020,...

Foto: Hansa Theater

Zur Weihnachtseinstimmung ins Hansa Theater

Das Hansa Theater in Hörde bietet im Dezember ein reichhaltiges Weihnachtsprogramm an: Los geht es bereits am 25.11. mit der ultimativen A-cappella-Sensation aus Hamburg – “Weihnachten mit LaleLu“. Am 1.12. startet der „Angriff der Weihnachtsmänner“. Die traditionelle Weihnachtsshow des Hansa Theaters nimmt Sie am 5.12.; 12.12. und am 19.12.immer um...