Kunst & Kultur

Auch das Hoesch-Museum lädt zu einem Besuch ein. (Archivfoto: Wir in Dortmund)

Internationaler Museumstag in Dortmund: Viele kostenlose Angebote am Sonntag

Beim Internationalen Museumstag am Sonntag, 15. Mai locken auch die Dortmunder Museen mit zahlreichen kostenlosen Angeboten in ihre Häuser und bieten Führungen und Mitmach-Aktionen – alles unter dem bundesweiten Motto „Museen mit Freude entdecken“. Der Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen. Ziel ist es, auf die Vielfalt und...

Elias Hirschl freut sich auf sein 6-monatiges Stipendium in Dortmund. (Foto: Roland Gorecki, Dortmund Agentur)

Dortmunds dritter Stadtbeschreiber ist da

Seit Monatsbeginn hat Dortmund wieder einen „Stadtbeschreiber“: Der Wiener Autor, Musiker und Spoken Word-Künstler Elias Hirschl wird nun sechs Monate lang in Dortmund leben, recherchieren und schreiben. Der 28-Jährige wurde unter mehr als 50 Bewerber*innen von einer Jury für das Literaturstipendium der Stadt ausgewählt. Hirschl ist nach den Autorinnen Judith...

Das Musikschul-Orchester DOJO unter der Leitung von Achim Fiedler, das unter anderen von der Patenschaft mit den Dortmunder Philharmonikern profitieren wird. (Archivfoto: Stadt Dortmund)

Dortmunder Philharmoniker werden Paten der Musikschul-Orchester

Die Orchester der Musikschule Dortmund erhalten prominente Paten: die Dortmunder Philharmoniker. Die neue Kooperation ist erstmals bei einem Familienkonzert im Herbst zu hören. Am 18. September musizieren die Profi-Musiker*innen gemeinsam mit den Orchestern der Musikschule im Dortmunder Konzerthaus. Zu hören ist das eigens komponierte Werk „Fee Felinas Wunsch – The...

Während der heutigen Ausstellungseröffnung steht der Künstler noch bis 14 Uhr für  Gespräche mit Besucher:innen bereit. (Foto: Kulturbüro Dortmund )

Walter Hellenthal zeigt „Relationen“ im Torhaus Rombergpark

Der Herdecker Bildhauer Walter Hellenthal geht in seiner künstlerischen Arbeit von Gegensätzlichkeiten in Material und Form aus: Im Steinbruch gefundener Stein trifft Eisen, Stahl oder Aluminium, auch bei seinen Papierarbeiten fokussiert er auf Materialspuren und Strukturen. Masse und Volumen, Spuren der Be- und Verarbeitung, unterschiedlichste Spuren und deren Farben inspirieren...

Wladimir Kalistratow vor seinen Bildern „unmenschliche Menschlichkeit“ und „Widerstand“. (Fotos: Wir in Dortmund)

„Aufbruch und Umbruch“ – Kunstausstellung in der Big Gallery

„Aufbruch“ heißt die aktuelle Ausstellung des Westfälischen Künstlerbund des Dortmunder e. V in der Big Gallery am Dortmunder U. 11 Künstler:innen haben sich in ihren Werken mit dem Thema „Aufbruch“ beschäftigt. Der Begriff „Aufbruch“ leitet sich einmal aus dem Althochdeutschen brehhan ab, was bedeutet brechen oder in Stücke zerfallen. Ein...

Die Führung durch die Ausstellung "Horror im Comic) startet um 13 Uhr im schauraum: comic + cartoon am Max-von-der-Grün-Platz 7. (Fotos: Wir in Dortmund)

Von Lebenskünsten und dem bildhaften Horror

Am Sonntag, 24. April, bieten die Städtischen Museen folgende Führungen: „Body & Soul. Denken, Fühlen, Zähneputzen“: Unter diesem Titel präsentiert sich derzeit die Sammlung des Museums Ostwall im Dortmunder U. Um 15 Uhr gibt es eine 90-minütige öffentliche Führung durch die Ausstellung. Treffpunkt ist der Eingang auf Ebene 5. Der...

Foto: Wir in Dortmund

Finissage von Elisabeth Brockmann im Baukunstarchiv

Die ehemalige Richter-Schülerin Elisabeth Brockmann hat im historischen Gebäude am Ostwall 7 den Reinoldi-Lichthof in eine flammende Reflexion versetzt. Die gläserne Decke wurde mit 693 farbigen Filtern in ein glühendes Mosaik verwandelt. Die 21 Binnenfenster wurden passgenau mit Spiegeln verschlossen. Wer diesen begehbaren Leuchtkasten betritt, taucht in einen Farbrausch ein und wandert durch seinen eigenen...

Nach jedem Besuch in einem der beteiligten Museen erhalten die Besucher*innen einen Stempel in ihrem Museumspass. (Foto: DORTMUNDtourismus)

„Dortmund für umme“: Kulturspaß mit dem Nulltarif-Museumspass

In einigen Museen ist es seit 2019 möglich, Dauerausstellungen kostenlos zu besuchen. Jetzt gibt es den Nulltarif-Museumspass "Dortmund für umme". Darin wird jeder Museumsbesuch mit einem Stempel festgehalten. Nach fünf Stempeln bekommen dann die Besucher*innen eine kleine Aufmerksamkeit. Nicht alle wissen es, und viele haben das großartige Angebot noch gar...

Treffpunkt ist am Eingang des Südfriedhofs, Große Heimstraße 119. (Foto: Oliver Schaper/Wir in Dortmund)

„Wer sollte das nicht blödsinnig werden?“

Richard Huelsenbeck, der WeltDADA des DADAismus                                                 23.04.1892 – 20.04.1974 130 Jahre, davon Siebzehntausendfünfhundertfünfunddreißig Totentage Wer sollte das nicht blödsinnig werden?   Zum Anlass der Geburtstages des WeltDADA Richard Huelsenbeck lädt der Verein DADADO DADAist:innen und interessierte Menschen zu einem "frohgestimmten Grabspaziergang" am 23. April um 15 Uhr auf dem Dortmunder...

Anna Sarvira ist Grafikerin, Illustratorin und Kuratorin aus Kiew. (Foto: Jeki)

Ukrainische Perspektiven im Studio B

Die Bilder und Berichte aus der Ukraine erschüttern und berühren die Menschen in der ganzen Welt. Angesichts des Ukraine-Krieges widmet sich die „Lesung Interkulturell“ am Donnerstag, 28. April, 19.30 Uhr einem ganzen Land. Zu Gast im Studio B (Max-von-der-Grün-Platz 1 – 3) sind zwei Frauen, die die aktuelle Lage aus...

Reinoldikantor Christian Drengk spürt dem Halleluja-Thema in der Musik nach. (Foto: Wir in Dortmund)

Orgelkonzerte der Extraklasse in einer der schönsten Kirchen des Ruhrgebietes

Herzliche Einladung zu den Internationalen Orgelkonzerten in St. Reinoldi, Dortmund. Erleben Sie ausgewählte Werke der Orgelliteratur an der neuen zweiteiligen Orgelanlage der Firma Mühleisen, dargeboten von renommierten OrganistInnen aus Deutschland und Frankreich. Für das Eröffnungskonzert konnte ECHO-Klassik-Preisträger Martin Schmeding gewonnen werden, der mit Werken von Bach, Bunk und Reger die...

© Stadt Dortmund

Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts im Museum Ostwall

Blumen begleiten uns im Alltag und sind mit persönlichen Erinnerungen verbunden. Zugleich sind sie ein seit Jahrhunderten verbreitetes Thema in der Kunst. Im Barock spiegelten Blumenstillleben als eigenständige Bildgattung die Schönheit und Vergänglichkeit der Natur. Auch in der modernen und zeitgenössischen Kunst hat das Motiv nicht an Faszination verloren. Das...

Eine der wieder aufgestellten Repliken. (Foto: Wir in Dortmund)

Denkmal des Monats April 2022: Künstlerisch wertvolle Grabmale auf dem Ostenfriedhof wurden vor Metallräubern gesichert

Wer den beginnenden Frühling für einen Spaziergang über den Ostenfriedhof an der Robert-Koch-Straße nutzt, wird feststellen, dass einige besonders schöne, große und ausdrucksvolle Bronzefiguren und Reliefs restauriert sind. Kenner hatten die Kunstwerke vielleicht im letzten Jahr vermisst. Sie waren bis Ende des Jahres 2021 in der Fachwerkstatt Paetzke in Hörstel...

Auch im Brauerei-Museum werden Führungen angeboten. (Foto: Wir in Dortmund)

Kunstgenuss zu Ostern: Die Angebote der Museen

Auch am Ostersonntag sowie am Ostermontag (17./18. April) sind die Städtischen Museen geöffnet. Wer nach den Ostereiern auch den Kunstgenuss sucht, kann einiges erleben: Das Naturmuseum hat am Sonntag und Montag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Wer die aktuelle Sonderausstellung „Tot wie ein Dodo“ besuchen will, muss vorab ein...

Die Akademie für Theater und Digitalität ist ein Modellprojekt des Theater Dortmund. Sie steht für digitale Innovation, künstlerische Forschung und technikorientierte Aus- und Weiterbildung. (Archivfoto: Wir in Dortmund)

Kunst trifft auf Wissenschaft: Akademie für Theater und Digitalität schreibt mit HIDA zwei Forschungsstipendien aus

Die Helmholtz Information & Data Science Academy (HIDA) und die Akademie für Theater und Digitalität Dortmund schreiben erneut zwei Forschungsstipendien für Künstler*innen, Techniker*innen und Wissenschaftler*innen aus, die an der Schnittstelle zwischen digitaler Kunst und digitaler Spitzenforschung arbeiten wollen. Bewerbungen sind noch bis 15. Mai möglich. Mit dem gemeinsamen Projekt wollen...

Inmitten des Hafen-Ambientes können Kunstschaffende hier ihre Graffiti-Werke hinterlassen. (Fotos: Wir in Dortmund)

600 Meter für die Kunst

„Das ist wahrscheinlich die schönste Mauer, die je in Westeuropa gestanden hat“, mutmaßte Oberbürgermeister Thomas Westphal im Rahmen der offiziellen Eröffnung der „Hall of Fame“ am Samstagmittag. An der nördlichen Speicherstraße steht ab sofort eine 600 Meter lange Mauer Kunstschaffenden für ihre Graffiti-Projekte zur Verfügung. 60 Künstler*innen aus Deutschland und...

Symbolfoto: pixabay

Dortmunder Förderkorb 2022: Es gibt wieder „Vortrieb“ für Künstler*innen

Der Dortmunder Förderkorb ist zurück: Nach einem ersten erfolgreichen Durchgang im Jahr 2020 wird das Kulturbüro das Förderprogramm „Dortmunder Förderkorb – Vortrieb 2022“ für alle professionellen Kulturschaffenden neu auflegen – mit Unterstützung der politischen Entscheidungsträger*innen, des Kulturdezernenten und der Kulturbetriebe Dortmund. Die Corona-Pandemie, der Krieg in der Ukraine, Energie- und...

Katerina Poladjan und Oberbürgermeister Thomas Westphal während der feierlichen Übergabe. (Fotos: Wir in Dortmund)

Katerina Poladjan mit Nelly-Sachs-Preis der Stadt Dortmund ausgezeichnet

Die Schriftstellerin Katerina Poladjan (Jahrgang 1971) ist mit dem Nelly-Sachs-Literaturpreis der Stadt Dortmund ausgezeichnet worden. Oberbürgermeister Thomas Westphal übergab den mit 15.000 Euro dotierten und damit wichtigsten Dortmunder Kulturpreis am Sonntag (3. April) in einem Festakt im Orchesterzentrum NRW. Im Anschluss trug sich die Autorin in das Goldene Buch der...

Seit 2008 unterrichtet Maria Teresa Crawford Cabral Zeichnen und Malerei in der Ruhrakademie in Schwerte. (Fotos: Wir in Dortmund)

Frauen, Aktmalerei und „Nichts als Ruinen“

„Man kann als Künstler nicht stumm bleiben“, ist Maria Teresa Crawford Cabral überzeugt, weshalb sie in der Vorbereitung ihrer Ausstellung im Torhaus am Rombergpark auf die Ereignisse in der Ukraine reagiert hat. Eine ganze Sammlung aus Matrioschkas hat sie in Auktionen zusammengekauft und in einer offenen Vitrine arrangiert – und...