Kunst & Kultur

Ika Sperling leitet den Workshop im schauraum: comic + cartoon. (Foto: Gregor Stockmann)

Noch Plätze frei im Comic-Workshop mit Ika Sperling

Am 12. und 13. April feiert der schauraum: comic + cartoon seinen fünften Geburtstag. Neben einer Lesung am 12.  April unter anderem mit Ika Sperling gibt es am 13. April einen Workshop mit der Illustratorin. Es sind noch Plätze frei. In dem Workshop „Diary from a stranger“ am Samstag, 13....

Am 16. April ist Clara Sinn im KulturLaden Hörde zu erleben. (Fotos: KulturLaden Hörde)

„Extreme stemmen“

"Gefühle über die ganze Bandbreite und Texte von laut bis leise, kreischkomisch bis tiefsinnig, von Liebe, Fußball, Lieblingssong", verspricht die Ankündigung eines Erlebnis-Abends im KulturLaden Hörde, zusammengestellt unter dem Motto „Extreme stemmen“. Clara Sinn ist aus dem KulturLaden Hörde bereits bekannt. Am 16.4.2024 ab 19 Uhr liest Clara Sinn in...

Die Reihe beginnt am Mittwoch, 10. April, 18 Uhr mit Kervin Saint Pere, bildender Künstler und Forscher mit audiovisuellen Medien. (Foto: Rahel Grote Lambers)

Diskussionen im STADT_RAUM im MKK setzen kritische Impulse für die museale Praxis

Die Veranstaltungsreihe „Zukunft Museum – Kritische Impulse für die museale Praxis“ lädt monatlich zur Diskussion ein. Publikum, Kunstschaffende und Moderator:innen debattieren über die künftige Rolle der Museen. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltungsreihe „Zukunft Museum“ im STADT_RAUM im Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK) bietet eine Plattform für kritische Reflexionen...

Auch am 8. April lädt das Dortmunder U wieder zum Familiensonntag ein. (Foto: Roland Baege)

Die Dortmunder Museen zum Osterferien-Finale

Familiensonntag im Dortmunder U und Sonntagsführungen Im Dortmunder U gibt es beim Familiensonntag wieder viele Mitmachaktionen. Daneben laden zahlreiche Führungen ein, Wissenswertes über Kunst, Kultur und Geschichte zu erfahren. Kostenlose Spiel-, Spaß- und Mitmachaktionen auf allen Ebenen bietet das Dortmunder U beim Familiensonntag am 8. April. Von 12 bis 17...

Joseph de Bray_Blumenstilleben
(© MKK / Jürgen Spiler)

Verborgene Geschichten hinter den Gemälden der MKK-Kunstsammlung enthüllen

Die Kuratorenführung „Lügen, Legenden und Leidenschaften“ widmet sich den verborgenen Geschichten und vielschichtigen Interpretationen hinter den Gemälden. Die Gemälde der Sammlung des Museums für Kunst und Kulturgeschichte (MKK) bergen eine Vielzahl von Geschichten – manche bekannt und offensichtlich, andere sind jedoch verborgen und bedürfen eines gewissen Vorwissens. Sogar vermeintlich klare...

Linda Schröer (l.) und Daniela Berglehn (r.) begleiten von Seiten des Kunstvereins den Kneipenrundgang während der EURO2024. (Foto: Wir in Dortmund)

Fußball-Kult und Entselbstung unter einem Dach

Allmählich wird die EURO2024 in Dortmund spürbar, in der Stadtverwaltung und bei städtischen Kulturinstitutionen, in der freien Kulturszene, in den Bezirksvertretungen, bei der EDG – und beim Dortmunder Kunstverein. Letzterer hat ein Beteiligungsprojekt gestartet und ruft dazu auf, noch bis zum 7. April eigene Fußball-Kultobjekte samt persönlicher Geschichte zu teilen....

(Foto: Stephan Schütze)

Cityring-Konzerte 2024: Kartenvorverkauf für einzigartiges Musikerlebnis beginnt

Der Vorhang für die Cityring-Konzerte 2024 hebt sich, denn der Kartenvorverkauf für das Open-Air-Highlight hat begonnen. Musikliebhaberinnen und -liebhaber haben die Möglichkeit, sich unter www.cityringkonzerte.de frühzeitig ihre Tickets zu sichern, um unter freiem Himmel Konzerterlebnisse der Extraklasse zu genießen. Präsentiert wird die Konzertreihe von der Sparkasse Dortmund. „Die Cityring-Konzerte sind aus Dortmund...

Toni Schumacher auf dem Rasen. (© Imago)

Fußballdrama im Schauspiel Dortmund: „Die Nacht von Sevilla“

Das Halbfinale zwischen Deutschland und Frankreich am 8. Juli 1982 in Sevilla ist eines der denkwürdigsten Spiele in der Geschichte der Fußballweltmeisterschaft. Manuel Neukirchner hat daraus mit „Die Nacht von Sevilla“ ein dokumentarisches Theaterstück gemacht, das nach der Uraufführung bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen am Mittwoch, 15. Mai, am Schauspiel Dortmund...

Der Jugendclub 16Plus am Schauspiel Dortmund (Foto: Tebbe Fiedler)

Uraufführung „Insomnia“ am Schauspiel Dortmund

Passend zum geförderten Projekt „BE CONNECTED – Schlaflos in Dortmund“, das über ein halbes Jahr junge Menschen mit Workshops in ihrer Kreativität fördert, hat der Jugendclub 16Plus am Schauspiel Dortmund ein neues Stück entwickelt. „INSOMNIA – Wenn meine Gedanken Pyjamaparty machen“ feiert am Donnerstag, 28. März, um 20 Uhr Uraufführung...

© Stadt Dortmund

Wettbewerb „Grafik aus Dortmund“ stellt sich neu auf

Der Wettbewerb „Grafik aus Dortmund“ wird nach 50 Jahren modernisiert. Das bedeutet mehr Freiheit für Ausstellungsformate, mehr Geld für die Künstler*innen und eine neue Grußkarten-Edition für Dortmund. Der Wettbewerb „Grafik aus Dortmund“ hatte mit der dazugehörigen Ausstellung und dem Grafikkalender eine lange Tradition. Organisiert wurde er jährlich vom Kulturbüro in...

Am Freitagvormittag präsentierten die Akteur:innen das Programm des Kulturfestivals Spielräume. (Foto: Stephan Schütze/Wir in Dortmund)

Die EURO2024 und das Kulturfestival „Spielräume“

Eines der größten Sport-Events Europas, die UEFA EURO 2024, steht diesen Sommer an und bringt zahlreiche Besucher:innen nach Dortmund. Viele Kulturstätten, Vereine und weitere Institutionen bieten vom 6. April bis zum 7. Juli ein breitgefächertes kulturelles Programm. Als Direktor des DFB-Museums präsentierte Manuel Neukirchner das "Stadion der Träume", in das...

Marinella Pirellis Werk „Film Ambiente“ (1969/2004) besteht aus einem Raumgerüst mit transparenten Stoffbahnen sowie Ton und Farbfilm. Die Besucher*innen durchbrechen in ihrer Bewegung diese Elemente und verändern damit die scheinbar festen Räume. (© © Courtesy Archivio Marinella Pirelli)

Kinder können Kunst-Scouts werden

Die Familienausstellung „Kopfüber in die Kunst“ startet ab dem 21. April 2024 im Museum Ostwall. Schon in den Osterferien dürfen Kinder beim Aufbau dabei sein und sich als Expert*innen „ausbilden“ lassen.   Für die neue Ausstellung im Museum Ostwall „Kopfüber in die Kunst“ haben Kinder Titel und Thema mitgestaltet. Und...

Katherine Seiss ist studierte Opernsängerin, Pianistin, Regisseurin und Pädagogin. (Foto: Sacha Goerke/FAW)

„Wahrscheinlich hört wieder keine Sau zu …“

"Wahrscheinlich hört wieder keine Sau zu ..." Bei all der klassischen Lyrik, die Katherine Seiss in ihr Programm mit diesem Namen aufgenommen hat, entspräche das dem Klischee. Aber sie lädt nicht zu einem üblichen Gedichtvortrag ein, sondern zu einer "Musikalischen Lesung", die die studierte Opernsängerin, Pianistin, Regisseurin und Pädagogin selbst...

Der Jugendclub18Plus präsentiert seine erste Produktion. (Fotos: Birgit Hupfeld)

Ein Berg aus Bedeutung: Erste Produkion des Jugendclub18Plus

Was im Leben ist von Bedeutung? Wohl nichts, wenn sich der mühsam zusammengetragene Berg aus Bedeutung so einfach verkaufen lässt. Zugegeben, dreieinhalb Millionen Doller sind kein Pappenstiel für eine achte Klasse. Aber das Nichts, omnipräsent als riesige dreidimensionale Buchstaben auf Sandra Kanias Bühne, leuchtet dem Publikum rot entgegen. Kania hat...

(Symbolfoto: freepik)

Kulturbüro unterstützt Bildende Kunst

Künstler*innen haben noch bis zum 30. April die Chance, sich in der zweiten Förderrunde Bildende Kunst des Kulturbüros für 2024 zu bewerben. Gefördert werden sowohl künstlerische Projekte als auch Honorare für Ausstellungen in Produzentengalerien. Gefördert werden Projekte, die von mindestens drei Kooperationspartner*innen gemeinsam geplant werden. Davon sollte mindestens ein*e Bildender Künstler*in...

(Symbolfoto: freepik)

Kulturbüro Dortmund eröffnet zweite Förderrunde für Darstellende Künste 2024

Ab sofort können Künstler*innen beim Kulturbüro Anträge für Projekte der Darstellenden Künste für das Jahr 2024 einreichen. Die Bewerbungsfrist endet am 12. Mai. Das Förderprogramm legt besonderen Wert auf Projekte zur Vernetzung, Kooperation und Koproduktion, möglichst in enger Zusammenarbeit mit den freien Spielstätten. Zudem liegt ein Schwerpunkt auf Nachwuchsförderung sowie...

Blick in die Ausstellung "Staying West" im schauraum: comic + cartoon.
(© Maximilian Mann)

Museen bieten Sonntagsführungen und Aktionen

Am Sonntag, 11. Februar, bieten die städtischen Museen wieder Führungen und spezielle Aktionen. Vom Bier zum Basteln im Mittelalter, vom Comic zu Werken des Expressionismus. Am Sonntag, 11. Februar, gibt es in den städtischen Museen folgende Führungen: Aus der Blütezeit der Bierstadt Eine Führung um 15 Uhr durch das Brauerei-Museum...

Das Team von Dortmund Musik freut sich über die Nominierung für den "Brand Award".
(© Jochen Hartman-Hilter)

DORTMUND MUSIK ist für den „Brand Award“ nominiert

Ob House of Pop, Musik Digital, Begabtenförderung oder Jazz Akademie: DORTMUND MUSIK hat sieben Sparten, von denen die klassische Musikschule nur noch eine ist. Für ihre Neuausrichtung als Marke ist sie jetzt sogar in zwei Kategorien nominiert. Schon in der Auswahl dabei zu sein, sorgte für große Freude in dem...

Phoenix des Lumières zeigt nun Werke von Dalì und Gaudì sowie eine digitale Tanz-Performance. (Fotos: Wir in Dortmund)

Phoenix des Lumières: „Das endlose Rätsel“

Ja, einerseits ist es die enorme Höhe von bis zu 13 Metern, die die immersiven Ausstellungen bei Phoenix des Lumières so eindrücklich macht. Das gilt auch für die neue Show mit Werken von Salvador Dalì und Antoni Gaudì, die heute gestartet ist. Aber gerade Dalìs Gemälde bieten noch auf eine...

Blick in die Ausstellung "Kosmos des Lebens. Die Fotografin Annelise Kretschmer" im MKK Dortmund.
(Foto: Stadt Dortmund / Roland Gorecki)

Die lebensnahen Bilder der Dortmunder Fotografin Annelise Kretschmer

Die Dortmunderin Annelise Kretschmer (1903–1987) gehört zu den bedeutenden Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Im MKK Dortmund wird ihr Schaffen mit etwa 60 Werken gewürdigt. Es sind besonders viele Porträts ausgestellt, viele von Dortmunder Persönlichkeiten, wie zum Beispiel Leonie Reygers. Sie war 1940 stellvertretende Leiterin des Museums für Kunst und Kulturgeschichte und...

Unter der Leitung von Johanna Malangré spielen die Dortmunder Philharmoniker Werke von Aaron Copland, Wolfgang Amadeus Mozart, Anna Meredith, Jacques Offenbach und Franz Schubert.  (© David Kornfeld)

2. Konzert Wiener Klassik: Perspektive Ruhrgebiet

Das 2. Konzert Wiener Klassik PERSPEKTIVE RUHRGEBIET findet am Montag, 29. Januar 2024, um 19 Uhr im Dortmunder Konzerthaus statt. Die Dirigentin Johanna Malangré hat ein vielfältiges und außergewöhnliches Konzertprogramm zusammengestellt. Sie entwirft Perspektiven auf das Ruhrgebiet, die im Arbeiter und seiner Welt das Wesentliche der Region sehen. Es geht...

(v. l.) Simon Laufen und Kristian Brill sowie Joseph Chang und Stanislava Ovdiichuk. (Fotos: privat)

Jugend musiziert Zukunft

Jugendliche Musizierfreude wird erlebbar, wenn sich 12 Jugendliche mit Klavierwerken zu 4 Händen und 2 Flügeln und ein Oktett klassische Musik zu eigen machen! Ausgangspunkt für dieses Konzert war dabei die von Eduard Wilsing bearbeitete Ouvertüre Don Juan von Wolfgang Amadeus Mozart, die erst im vergangen Jahr in der Bibliotheca...